Zu Gast beim Offenen Kanal

Heide Kerstin Schreiber Mittwoch, 11. Mai 2022



Kerstin Schreiber war zu Gast beim Offenen Kanal Westküste. Während der Pandemiezeit war es ruhig um die Autorin und ihre Autorengruppe. Es fanden keine Lesungen statt. Doch es geht wieder los.

Schreiber wagte sich in der Ruhepause mit den Küstenautoren an zwei Hörspiele, eines wie ein Film aufgebaut. Mehrere Akteure wurden benötigt, und aufwendige Geräusch- und Musikuntermalungen hauchten der Sache Leben ein. Da war nicht nur die Autorin selbst am Werk, sondern Musiker, Tontechniker, Sprecher und natürlich der Verlag. Der Offene Kanal Westküste war aber auch sofort sehr an den Stücken interessiert. Das Krimi-Hörspiel „Trio Fatale“ kam als CD in die Läden. Aber das Krimi-Hörspiel „Der Laubenpipertango“ wurde im Offenen Kanal gesendet. In der Mediathek des Senders ist das Stück kostenfrei anzuhören.

Peter Thede vom Offenen Kanal führte ein Interview mit Schreiber. Sie ist Gründungsmitglied der Küstenautoren und der Kunterbunten Lesekiste. Auch ist sie Mitglied bei den Mörderischen Schwestern. Sie sagt: "Die Pandemie hat unser aller Leben sehr verändert, vielleicht haben sich auch die Menschen selber ein wenig dadurch verändert. Die Küstenautoren gehen weiter den bekannten Weg, haben sich aber auch auf zu neuen Ufern gemacht. Einfach offen sein für Neues und in allem eine neue Chance sehen."

Kerstin Schreiber  66

Gründungsmitglied der Küstenautoren und Mitglied bei den Mörderischen Schwestern

Alle Artikel von Kerstin Schreiber