Förderverein organisiert Nikolausaktion auf Winterwelt

Heide Ulf Stecher Montag, 5. Dezember 2022



Der Förderverein der Heider Winterwelt e.V. macht 300 Kindern aus sozial benachteiligten Familien zum Nikolaustag und dem Tag darauf eine Freude und lädt sie zu einem fröhlichen Nachmittag auf die Winterwelt ein. Die Gutscheine für einen Imbiss und alkoholfreie Getränke sowie Karussellfahrten werden nun an die Kinder verteilt. Das übernehmen für die AWO Silke Steffens (Kindertafel) und für den HSV Antje und Friedel Seehausen.

In diesen beiden Heider Vereinen werden bereits viele Kinder liebevoll betreut, die vom Elternhaus her nur über sehr knappe Geldmittel verfügen. Sichtlich begeistert nahmen die erfahrenen Kinderbetreuer die Gutscheinpakete entgegen und bedankten sich bei den Vertretern des Fördervereins für die gute Idee und die großzügige Spende. Ulf Stecher sagte als Vorsitzender dieses Vereins dazu, dass es seinen Mitgliedern und ihm eine Herzensangelegenheit sei, die soziale Teilhabe an der schönen Winterwelt möglichst vielen Kindern zu ermöglichen. Die Mitgliederversammlung habe daher gerne die Kosten von über 3.000 € für diese Weihnachtsaktion freigegeben.

„Sollten wir merken, dass der Bedarf noch Höher ist, sind wir bereit, auch noch mehr Gutscheine zu finanzieren,“ bekräftigte Sissy Rasch als stellvertretende Vorsitzende des Fördervereins. Wenn unsere Kinderaktion gut angenommen wird, dann werden wir sie auch gerne im nächsten Jahr wiederholen, ist sich Schatzmeister Hans- Jürgen Wulfes senior zudem sicher. „Auch Weihnachtsmarktbeschicker möchten gerne dieses soziale Zeichen für die Kinder setzen. Das finde ich bemerkenswert“, sagt Stadtmanager Michael Schittek, der diese Aktion gerne mit seinem Team unterstützt hat.