Große Spende für den kleinen Marley

Hemmingstedt Dieter Höfer Donnerstag, 24. November 2022



 Für den kleinen Marley ist der stattliche Betrag von 3191,63 Euro zusammengekommen. Einen symbolischen Scheck in dieser Höhe bekam Marleys Mutter Celine Pilz vor der Hemmingstedter Kirche überreicht. Die Gruppe „Aktiv Mittendrin“ der Kirchengemeinde hatte im vergangenen Monat ein Benefizkonzert mit der Gruppe „Kiluna“ organisiert. Dadurch kamen 2602,58 Euro zusammen, weitere 589,05 Euro wurden anschließend noch gespendet.

„Ich bin sehr dankbar für die Spende“, sagte Celine Pilz bei der Übergabe. Daran nahmen Celine Pilz und Marley, die Musiker der Gruppe „Kiluna“ – Wolfgang Wischnewski, Ute Rennholz und Stefan Rennholz – sowie Pastor Michael Hartmut, Antje Wischnewski und Karl-Heinz Engkusen von der Gruppe „Aktiv Mittendrin“ teil. „Wir haben das Konzert sehr gerne gegeben“, sagte Wolfgang Wischnewski im Namen des Musik-Trios. In der Kirche sei „eine tolle Stimmung“ gewesen.

Karl-Heinz Engkusen freute sich über „eine enorme Spendenbereitschaft auch abseits des Benefizkonzertes“. Celine Pilz berichtete von zahlreichen Briefen „mit sehr schönen Worten“, die sie erreicht hätten. Der jetzt zweijährige Marley ist mit einem seltenen Gendefekt auf die Welt gekommen. Er hat viele ärztliche Untersuchungen hinter und diverse Operationen vor sich.