Wasserballer auf Tour

Meldorf Meldorf Seals Donnerstag, 22. September 2022



Zum 49. internationalen Wasserball-Turnier in Buxtehude reisten 3 Frauen- und 20 Männer-TeamsTeams aus ganz Deutschland, den Niederlanden und Dänemark an. Die Meldorf Seals traten als gemischte Mannschaft an und spielten in der Männerrunde. Als erstes trafen die Domstädter auf den Lehrter SV und erspielten sich ein beachtliches 2:4. Der nächste Gegner Sehr Ringe kam aus Dänemark. Ein disziplinierter Auftritt der Seals und ein heiterer Auftritt der Dänen führte zu einem 5:7. Neptun Cuxhaven machte es den Seals deutlich schwerer und am Ende stand es 10:3 für Neptun. Im letzten Spiel ging es gegen des Bundesligisten HTB, die den Seals kein Spielraum ließen und klar mit 8:0 gewannen.

Trainerin Sarah Bauer war mehr als zufrieden mit ihrer Mannschaft: „Wir sind wie bei den Masters mit der Prämisse angefahren, Spaß zu haben und zu lernen. Über den Verlauf des Sommers sieht man eine deutliche Entwicklung. Wir haben gegen Mannschaften wie den HTB und Cuxhaven, die in der Turnierwertung weit oben gelandet sind, dagegengehalten, gut verteidigt, schnell gekontert und uns vorne freigeschwommen. Ich bin sehr zufrieden mit der Leistung, weil wir guten Wasserball gespielt haben und die Übungen aus dem Training umgesetzt wurden“. Die Stimmung im Lager der Seals war also trotz der Niederlagen ausgelassen, nicht zuletzt dank Henning Gussmann, der eigentlich als Spielermann und Versorger der Mannschaft mit angereist war. Der Berufsmusiker holte am Abend spontan seine Gitarre raus und verbreitete gute Laune mit seiner Musik.

Am zweiten Tag standen die Entscheidungsspiele an. Die Wasserballer aus Dithmarschen traten gegen alle 5. Platzierten der anderen 3 Gruppen an. Gegen die Niederländer von Zepta gewannen die Seals dank entschlossener Chancenverwertung mit 8:1. Beim TSV Uetersen sind einige Spieler zurückgekehrt, die auch schon bei den Seals gespielt hatten. Sie gewannen mit 5:2 und wollen wieder in der Oberliga in S-H mitwirken. Das Hamburger-Hochschul-Team war die zweite Mixed Mannschaft im Herrenfeld. Hier konnten die Seals mit 5:1 ihren zweiten Sieg einfahren. In der Endwertung landeten die Meldorfer somit auf dem 18. Platz von 20 Mannschaften. Im nächsten Jahr wird auch eine Mixed Runde angeboten. Da rechnen sich die Meldorfer deutlich bessere Chancen aus
Nach Buxtehude gereist waren: Sarah Bauer, Maren Abächerli, Susan Tharra, Lina Kock, Hubert Thoma, Christian Rauschenberg, Heino Voss, Valcho Mitrev.





Meldorf Seals  342

SV Meldorf Wasserball/Schwimmen "Die Seals" von 2010 e.V. Wir haben uns dem Wasserballsport verschrieben, seit > 12 Jahren trainieren wir zwei mal wöchentlich im Meldorfer Schwimmbad. Zudem bieten wir seit Sommer 21 Schwimmkurse (Seepferdchen/Bronze/Silber+Gold) an. www.meldorf-seals.de

Alle Artikel von Meldorf Seals