Unbürokratische Hilfe

Nindorf Peter H. Rommel Donnerstag, 30. Dezember 2021



Ein besonderes Geschenk erhielt das Gemeindehilfswerk der Evangelisch-Lutherischen Kirchengemeinde Meldorf. Olaf Wendlandt, Vorsitzender der Bürgerstiftung Nindorf, überreichte einen Spendenscheck über 1500 Euro an Monika Matthiesen.

Da das Gemeindehilfswerk im Wesentlichen lediglich über einen Zuschuss des Diakonischen Werkes Schleswig-Holstein verfügen kann und ansonsten ausschließlich durch Geld- oder Sachspenden finanziert wird, waren sich Vorstand und Stiftungsrat der Bürgerstiftung sehr schnell einig, mit dieser Zuwendung unbürokratisch Hilfe leisten zu können. Immer mehr Menschen nehmen die sogenannten Kleiderkammern für günstige Kleidung oder Hausrat in Anspruch und auch die Unterstützung in besonderen Notlagen nimmt unaufhörlich zu. Nicht unterschätzt werden darf zudem die positive Wirkung dieser Einrichtungen im Hinblick auf die Förderung sozialer Kontakte durch Projekte unterschiedlicher Art. Ob Nähstube oder Fahrradwerkstatt, Deutschkurs oder Hausaufgabenhilfe, Behördengang oder Arbeits- und Ausbildungsplatz, hier wird Hilfe an der richtigen Stelle geleistet. 2021 hat die Bürgerstiftung Nindorf Vereine und Verbände aus der Gemeinde und dem Umland mit mehr als 15.000 Euro unterstützt. Im bundesweiten Vergleich konnte die Stiftung damit erneut beim Stiftungsvolumen je Einwohner den ersten Platz für sich beanspruchen.

Peter H. Rommel  153

Pressewart der Gemeinde Nindorf

Alle Artikel von Peter H. Rommel