250 potentielle Bewerber

Brunsbüttel Jan Lutz Mittwoch, 28. September 2022



Auch in diesem Jahr veranstaltete die Brunsbüttel Ports GmbH/Schramm group ihre Ausbildungsmesse Azubi Ahoi im Elbehafen. Von den Auszubildenden und Studenten der Firmengruppe organisiert ermöglichte die Messe interessierten Besuchern, sich über 13 verschiedene Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten der maritimen Schramm group Unternehmen Brunsbüttel Ports und Hans Schramm & Sohn Schleppschifffahrt zu informieren.

Zudem stellte das frisch eröffnete River Loft Hotel seine Ausbildungsmöglichkeiten vor. Dass der Bedarf junger Nachwuchskräfte für Zukunfts- und Berufsorientierung größer denn je ist, zeigte sich im Rahmen der Ausbildungsmesse besonders deutlich. Mit mehr als 250 Besuchern stellte die Azubi Ahoi in diesem Jahr einen neuen Besucherrekord auf. Das äußerst vielseitige Veranstaltungsprogramm ermöglichte es, sich an den Informationsständen über die unterschiedlichen Möglichkeiten zu informieren. Ganz direkt und auf Augenhöhe kamen so Auszubildende, Studierende und zahlreiche zukünftige Nachwuchskräfte ins Gespräch. Darüber hinaus erhielten neugierige Besucher an vielen Stationen auch die Möglichkeit, typische Aufgaben aus dem maritimen Ausbildungsalltag in der Praxis selbst auszuprobieren. Abgerundet wurde das Programm mit einer Hafenrundfahrt durch den Elbehafen, bei dem alle hautnah Einblicke in die Hafenwelt gewinnen konnten.

Neben allerhand wissenswerten Informationen rund um die Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten bot die Azubi Ahoi ebenfalls die Möglichkeit, sich über Fahrradleasings zu informieren. Besonders großer Beliebtheit erfreuten sich außerdem auch in diesem Jahr leckere Burger und Pommes aus dem Food Truck. „Wir freuen uns sehr, dass unsere Ausbildungsmesse in diesem Jahr noch mehr interessierte junge Menschen in den Brunsbütteler Elbehafen geführt hat als je zuvor. Dies unterstreicht, wie wichtig die Berufsorientierung in der aktuellen Zeit für junge Menschen ist. Unser Bedarf an Fachkräften steigt durch die Ausweitung unserer Aktivitäten kontinuierlich, so dass wir permanent auf der Suche nach qualifizierten Nachwuchskräften sowie berufserfahrenen Bewerbern und Quereinsteigern sind. Deshalb bieten wir in unserem vielseitigen Ausbildungs- und Studienprogramm besonders gute Übernahmechancen und attraktive Karrieremöglichkeiten. Wir freuen uns bereits auf viele Bewerbungen für das Ausbildungsjahr 2023“, fasste Frank Schnabel, Geschäftsführer der Brunsbüttel Ports GmbH/Schramm group, zusammen.