Auf Nebenstrecken geradelt

Hennstedt Manfred Raske Freitag, 12. August 2022



Die jährliche Tagestour der Seniorengruppe wurde ausgearbeitet. 16 Radfahrer mit gelben Westen bewältigten bei top Wetter eine Strecke von 70 Kilometern auf Nebenstrecken. Los ging es um 10 Uhr von Inne Merrn nach Nordholz über die Schleuse weiter über Drage und Seeth zum Fährhaus in Schwabstedt zum Mittagessen mit Matjes und Schnitzel.

Nach dem Mittagessen ging es zum 50,4 Meter hohen Glockenberg, wo alle eine tolle Aussicht Richtung Dithmarschen hatten. Weiter an der Treene entlang führte die Route zum Wilden Moor bei Schwabstedt. An einem Schöpfwerk sahen die Teilnehmer über 50 Schwalbennester rund um das Gebäude und waren sehr beeindruckend. Die nächste Strecke immer auf Nebenwegen führte nach Ostenfeld und Oldersbek durch die Südermarsch nach Koldenbüttel ins Cafè Tutgut, wo die Pause mit Kaffee, Windbeutel, Eis und Kuchen versüßt wurde. Der letzte Abschnitt über Friedrichstadt, St. Annen und Schlichting brachte alle zurück nach Hennstedt. Es war eine gelungene Ausfahrt bei gutem Wetter und guten Gesprächen; nächstes Jahr auf ein Neues.