Besuch zum Kennenlernen

Heide Franziska Schneidewind Dienstag, 16. August 2022



Wenige Wochen nach seiner Berufung als Staatssekretär für Wissenschaft, Forschung und Kultur besuchte Guido Wendt die Fachhochschule Westküste. Der von Bildungsministerin Karin Prien ernannte Rendsburger Betriebswirt nahm die Einladung von Fachhochschulpräsidentin Prof. Dr. Katja Kuhn sehr gerne an, sich über aktuelle Themen der Fachhochschule auszutauschen und die Einrichtung näher kennen zu lernen.

Während des rund zweistündigen Termins stand besonders die Weiterentwicklung der Hochschule und ihrer Studienangebote im Fokus. In diesem Zusammenhang wurde auch über die Veränderung regionaler Gegebenheiten und Bedarfe durch mögliche Industrieansiedlungen (Northvolt) gesprochen. Bei einem Campus-Rundgang besichtigte der Staatsekretär auch den Energiepark der FH Westküste. Dessen Herzstück ist das Lehr- und Ausstellungsgebäude, das  im Rahmen des Projekts NESTrail: Smart Region 2.0 entstanden ist. Studierende können dort während ihres Ingenieursstudiums in sehr kompakter und anschaulicher Form erlernen, wie Gebäude effizient und smart automatisiert und durch die Nutzung von regenerativem Strom aus verschiedenen Quellen beheizt und gekühlt werden können. Im Anschluss an den Besuch der Fachhochschule lud Landtagsabgeordneter Andreas Hein den Staatssekretär auf eine Tour durch die Region ein. Guido Wendt fungiert als Staatsekretär für Wissenschaft, Forschung und Kultur unter anderem als Bindeglied zwischen Hochschulen und Landesregierung.