Gelungenes Quartiersfest

Brunsbüttel Stiftung Mensch Mittwoch, 28. September 2022



Die Stiftung Mensch feierte rund um das Wohncafé in der Posadowskystraße 4 von 14 bis 18 Uhr ihr Quartiersfest. „Wir bringen Farbe ins Quartier“ war das Motto der bunten Veranstaltung für alle Altersgruppen.

Das rundum gelungene Fest war durch die freundliche Unterstützung von Ehrenamtlichen, freiwilligen Helfern und Mitarbeitern verschiedener Institutionen in Brunsbüttel ein voller Erfolg. Ein großes Dankeschön richtete sich an alle Beteiligten. Zum Beginn des Quartiersfestes zeigte sich der Tag von seiner Sonnenseite; rund 100 Gäste brachten ordentlich Feierlaune mit. Als Schwerpunkt griff Quartiersmanagerin Birgit Schreeg ein Ergebnis der Kinder- und Jugendumfrage der Stadt auf: Graffiti-Aktion mit dem Künstler Holger Koch. Die begeisterten Sprayer durften ihre Werke direkt mit nach Hause nehmen.

Es gab Infostände vom Wohnungsunternehmen Dithmarschen zum Thema Wohnen und vom Pflegedienst Mook we gern, die Mitarbeiter vom Kinder- und Jugendhilfe Verband Dithmarschen mixten herrlich bunte alkoholfreie Cocktails für die Gäste, und DJ Sam lieferte Gute-Laune-Musik für Groß und Klein und unterhielt das junge Publikum mit Mitmachaktionen. Für das leibliche Wohl wurde mit einem Kuchenbuffet und Würstchen vom Grill gesorgt. 

Das Quartiersmanagement ist eine Kooperation der Stadt Brunsbüttel, dem Wohnungsunternehmen Dithmarschen und der Stiftung Mensch. Ziel ist es, dass sich Menschen aller Altersgruppen in ihrer gewohnten Umgebung wohlfühlen, das soziale Miteinander als wertvolles Gut genießen und im Alter möglichst lange dort wohnen bleiben können. Die Quartiersmanagerin organisiert und koordiniert den Einsatz unterschiedlicher Aktivitäten, bietet Beratungstermine an und schafft ein Netzwerk für Bewohner des Quartiers beziehungsweise für die Bürger der Stadt.

Stiftung Mensch  172

Eines der größten Sozialunternehmen an der Westküste

Alle Artikel von Stiftung Mensch