Zwei wichtige Spenden

Heide Jutta Dannenberg Dienstag, 24. Januar 2023



Wie in jedem Dezember konnte man in der Adventsoase im Gemeindehaus Heide-Mitte sich und anderen viel Gutes tun. Von Ehrenamtlichen betreut und ausgestattet war die Adventsoase Ruhepunkt, Quelle für anregende Gespräche und herzliches Miteinander.

Bei leckerem Kuchen, herzhaften Köstlichkeiten, Kaffee und Tee konnten es sich Besucher gut gehen lassen, anschließend gegen eine Spende Schönes, Nützliches oder Dekoratives von reich gedeckten Tischen mitnehmen und dabei zwei wichtigen Einrichtungen eine Hilfe sein. Der Wünschewagen und der Tierschutzverein waren Ziele des Erlöses. Jeweils 333 Euro konnte Sabine Eichler, Leiterin der Adventsoase, an jede der beiden Einrichtungen weitergeben. Darüber haben sich alle Beteiligten sehr gefreut.

Der Wünschewagen des Arbeiter-Samariter-Bundes bringt sterbenskranke Menschen jeden Alters, denen aufgrund ihrer Diagnose nicht mehr viel Lebenszeit bleibt, zu einem Wunschziel ihrer Wahl. Das kann zum Beispiel eine Fahrt ans Meer, zum Spiel des Lieblingsvereins, zur Familienfeier oder zu einem besonders erinnerungsträchtigen Ort der eigenen Lebensgeschichte sein. Auf individuelle Wünsche wird bestmöglich eingegangen. Auch für eine Begleitperson bietet der Wünschewagen Raum. Da die Kosten von den Krankenkassen nicht übernommen werden, ist der Wünschewagen auf Spenden dringend angewiesen.

Ebenso finanziert sich der Tierschutzverein Dithmarschen – zuständig für den gesamten Kreis Dithmarschen und das Amt Mittelholstein – zu einem guten Teil über Spenden. Nicht nur viele Hunde und Katzen, auch andere Tiere werden im Tierheim verantwortungsvoll vom Fachpersonal gepflegt, dazu auch tierärztlich versorgt. Das alles verursacht beträchtliche Kosten, bevor dann unsere tierischen Mitgeschöpfe ein neues Zuhause finden.