100 Jahre Haus und Grund

Albersdorf Ernst Georg Behrmann Samstag, 1. Oktober 2022



Der Verein Haus & Grund Albersdorf und Umgebung e.V. hat kürzlich mit einem Festakt in der Halle 22 in Albersdorf sein 100-jähriges Jubiläum gefeiert. Der Vorsitzende Wulf Adria konnte in seiner Begrüßung über 130 Gäste willkommen heißen. 

Der Verein hat neben diesem Festakt eine über 50-seitige Festschrift herausgegeben, die den Mitgliedern kostenfrei zur Verfügung gestellt wurde. In monatelangen Vorbereitungen wurden hier Gründungsdaten, Personalien, aktuelle Berichte aus der Wohnungswirtschaft sowie Eigenberichte über den Verein zusammengetragen. Eine gute Erinnerung für zukünftige Generationen.

In dem dreistündigen Festakt wurden zahlreiche Aktivitäten geboten. Neben den Grußworten der Ehrengäste hielt Alexander Blažek den Festvortrag. Dabei ging er auf die Dreiteilung der Aufbauorganisation von Haus & Grund ein und berichtete anschaulich über die Aufgaben auf Orts, Landes- und Bundesebene. Die zahlreichen Baustellen, die Hauseigentümer derzeit zu stemmen haben, wurden konkretisiert. Neben Baukosten- und Zinserhöhungen sowie Nebenkostenexplosionen, wurde auch über die Problematik Grundsteuerreform und Anwendung von regenerativen Energien im Zusammenhang mit Heizungserneuerungen referiert.

Im Anschluss wurde Geschäftsführer Ernst Georg Behrmann für seine besonderen Verdienste als Geschäftsführer in den vergangenen 20 Jahren mit der goldenen Ehrennadel des Verbandes ausgezeichnet. Besser als zu diesem Jubiläum konnte die Ehrung wirklich nicht platziert werden.

Blažek lobte die Zuverlässigkeit und das Engagement Behrmanns. Er dankte dem Geschäftsführer und dem Verein für die vertrauensvolle Zusammenarbeit in den vergangenen Jahren. Eine ganz besondere Auszeichnung eines verdienten Mitarbeiters. Anschließend wurde ein gemeinsames sehr schmackhaftes Mittagessen eingenommen, was bei den Mitgliedern gut ankam.

Während der Veranstaltung war das Gesangsduo Take Two mit der Sängerin Vera Rödder und dem Gitarristen Michael Thamm für die musikalische Untermalung zuständig. Beide bekamen mehrfach verdienten Szenenapplaus. Ein weiterer Höhepunkt war die poetry-slam-Künstlerin Mona Harry aus Kiel, die die Gäste mit drei verschiedenen Vorträgen entzückte. Vor allem das weithin bekannte Stück „Liebeserklärung an den Norden“ war für die Haus & Grund-Gemeinde ein absoluter Ohrenschmaus. Hier wurden unser Land und besonders die Küstenregion in einem tollen Licht dargestellt. Eine starke Vorstellung der Künstlerin; langanhaltender Beifall war der verdiente Lohn.

Abschließend wurden noch drei wertvolle Preise unter den Gästen ausgelost. Es war eine rundum gelungene Festveranstaltung!