Änderungen im Vorstand

St. Michaelisdonn Jens Helbing Dienstag, 10. Mai 2022



Der Schützenverein lud seine Mitglieder zur Jahresversammlung ins Vereinsheim ein. Vorsitzender Thomas Koll begrüßte 18 Gäste im Clubraum und zudem als Ehrengäste  Bürgermeister Volker Nielsen, die Vorsitzende des Kreisschützenverbands, Christiane Ehlers, und Ehrenkreisdamenleiterin Brunhilde Mohr.

Neben den Berichten des Vorstands und einigen Ehrungen standen Wahlen an, und zwar die aller Stellvertreter. Wiedergewählt wurden zweiter Vorsitzender Achim Brandt, zweiter Schützenmeister Marcin Wilczarski und zweiter Schriftführer Nils Freiwald. Kassenleiter Peter Jürgens verkündete seinen Rücktritt aus persönlichen Gründen, wodurch auch dieser Posten neu gewählt werden musste, kommissarisch für ein Jahr bis zur nächsten Jahresversammlung. Mit Nils Freiwald wurde ein Nachfolger gefunden, der einstimmig gewählt wurde. Zu seiner Unterstützung wurde mit Sandra Clausen der seit Jahren unbesetzte Posten der stellvertretenden Kassenleiterin neu besetzt.

Schützenmeister Heino Wiggers gab in seinem Bericht eine Auswahl an schießsportlichen Ergebnissen und Ehrungen bekannt. Coronabedingt gab es im vergangenen Jahr nur wenige Pokalwettbewerbe befreundeter Vereine oder eigene schießsportliche Veranstaltungen. Neben vier Pokalschießen bei den Kyffhäuserkameradschaften (KK) Schafstedt, Neufeld, St. Michel und Weddingstedt gab es vereinsintern nur den 60-Schuss-Pokal auf eigenem Schießstand. Auf der Jahresversammlung mit kleinem internen Schützenfest wurde im Vorjahr mit Kimberly Gienau und Achim Brandt ein neues Königspaar proklamiert. Jugendprinz wurde Kai Günther. Trotz des eingeschränkten Schießbetriebs wurden bei Herren, Damen und Jugendlichen die jeweils Trainigsfleißigsten ermittelt. Wiebke Damps (Damen), Achim Brandt (Herren) und Kai Günther (Jugend) erzielten die meisten Ringe und erhielten dafür jeweils eine Urkunde.

Schriftführer Jens Helbing, Ansprechpartner für die Jugend im Verein, zeigte sich in seinem Bericht erfreut, dass die drei Jungen im Alter von 13 und 14 Jahren dem Verein in der Pandemie die Treue hielten. Unter erschwerten Bedingungen wurde der Trainingsbetrieb aufrecht erhalten, unter anderem mit Einzeltraining unter Beaufsichtigung verschiedener Vereinsmitglieder. Bei den Pokalschießen der KK Neufeld und Schafstedt erreichte die Jugendmannschaft jeweils den ersten Platz. An den Vorkämpfen für die vom Norddeutschen Schützenbund (NDSB) ausgerichtete Jugend-Rangliste und am kürzlich stattgefundenen Endkampf in Kellinghusen nahmen die Jugendlichen ebenfalls teil. In seinen Schlussworten informierte der Vorsitzende über das bevorstehende 60-jährige Jubiläum des Vereins, das im Oktober gefeiert werden soll.

Jens Helbing  461

Pressewart Schützenverein St.Michaelisdonn

Alle Artikel von Jens Helbing