Berichte spiegeln Zufriedenheit

Heide Ralf Thomsen Freitag, 24. Juni 2022



Zur Jahresversammlung lud der Haus- und Grundeigentümer Verein Heide und Umgebung in den großen Sitzungssaal der VR Bank Westküste ein. Vorsitzende Gitta Klinger-Fleischhauer zeigte sich in ihrer Begrüßungsansprache sehr erfreut über die rege Teilnahme von fast 70 Mitglieder. Als Gast nahm Lasse Papenburg vom Ortsverein Büsum teil.

In ihrem Rückblick auf 2021 zeigte sich Vorsitzende Gitta Klinger-Fleischhauer besonders zufrieden über die geleistete Arbeit in der Geschäftsstelle. In ihrem detaillierten Bericht konnte Geschäftsführerin Vera Witthohn unter anderem wieder eine Steigerung des Mitgliederbestandes um 85 auf 1960 Mitglieder zum Jahresende 2021 verkünden. Die Beratungsgespräche und Unterstützungsleistungen in allen Fragen der eigenen Immobilie auch im Bezug auf Vermietungen, werden sehr gut angenommen. In diesem Zusammenhang wurden und werden auch die Sprechzeiten an jedem ersten und dritten Dienstag von 9 bis 11 Uhr bei der Verbandsjuristin Claudia Dickmann umfangreich genutzt. Dafür hat sich das Prinzip der vorherigen telefonischen Anmeldung bei der Geschäftsstelle bewährt. Die Geschäftsstelle in der VR Bank am Markt in Heide ist dienstags von 9 bis 12 Uhr und donnerstags von 9.30 bis 12 Uhr und von 14 bis 18 Uhr geöffnet.

Abschließend bedankte sich Vera Witthohn besonders bei Imke Knobbe für die sehr gut geleistete Tätigkeit sowie beim zukünftigen Geschäftsführer Ralf Thomsen, der seit April letzten Jahres bereits stundenweise zur Einarbeitung verfügbar ist. Kassenwart Roland Knobbe unterstrich in seinem Bericht für 2021, dass die notwendig gewordene jährliche Beitragserhöhung auf 40 Euro erst in diesem Jahr eine positive Wirkung erzielen wird. Bei anstehenden Wahlen wurden Gitta Klinger-Fleischhauer und Kassenwart Roland Knobbe bestätigt sowie die Beisitzer Hans Martin Hamm und Marco Troczinski wiedergewählt. Die notwendig gewordenen Satzungsänderungen in Bezug auf Beiträge, Amtszeit und Datenschutz fanden bei den anwesenden Mitgliedern einvernehmliche Zustimmung. Interessiert und aufmerksam folgte die Versammlung den Ausführungen der Verbandsjuristin Claudia Dickmann über die Themen Grundsteuer und Energiewende in Verbindung mit dem Klimaschutz. Abschließend sorgte das Duo Robitzky/Schirmer mit plattdeutschen Geschichten und Liedern für ein unterhaltsames Ende der Versammlung.