Jahreshauptversammlung vom BV „Nordbund“

Norddeich Hans-Hermann Ohm Dienstag, 29. November 2022



Zur Jahreshauptversammlung begrüßte der 1. Vorsitzende Hans-Hermann Ohm die Mitglieder und als Ehrengäste den 2. Stv. Bürgermeister Henning Dührsen, sowie den 1. Vorsitzenden von „Achtung“ Wesselburen, Hauke Hinz.

Die Jahresberichte der Damenleiterin Stefanie Bruhn, des Jugendwartes Michael Bruhn, des Straßenboßelwartes Marcel Bruhn und des Vorsitzenden Hans-Hermann Ohm zeigten den Mitgliedern ein sehr reges Vereinsleben auf. Besondere Erfolge konnten die Frauen und die Jugendlichen auch auf Kreis- und Landesebene erzielen. In der kommenden Saison hofft auch die Männermannschaft, an derartige Erfolge anschließen zu können.

Den Kassenbericht stellte die 2. Kassenwartin Eike Jacobsen vor. Die Kassenlage ist gesund und die beiden Kassenprüfer Fritz Schur und Ulf Jacobsen konnten einen einwandfreie Kassenführung des 1. Kassenwartes Sven Krakowczyk feststellen. Ihrem Antrag auf Entlastung des Vorstandes wurde einstimmig stattgegeben.

Wiedergewählt wurden. Dirk Kern (2. Vorsitzender), Bärbel Block (2. Damenleiterin, sowie für Öffentlichkeitsarbeit), Karsten Ohm (2. Jugendwart), Marcel Bruhn (3. Jugendwart, sowie Straßenboßelwart), Saskia Block (1. Schriftführerin), Sven Krakowczyk (1. Kassenwart), Michael Bruhn (Sportwart), Hans-Hermann Ohm (Pressewart). Fritz Schur bleibt noch für ein Jahr Kassenprüfer und Henning Dührsen wird 2. Kassenprüfer.

Der 2. stv. Bürgermeister Henning Dührsen zeigte sich beeindruckt von der Vielzahl von Veranstaltungen, die der „Nordbund“ in einem Jahr durchführt oder daran teilnimmt. Zu den großartigen Erfolgen und auch zu den Wahlergebnissen gratulierte er im Namen der Gemeinde Norddeich. Der 1. Vorsitzende von „Achtung Wesselburen, Hauke Hinz, dankte dem „Nordbund“ für die vielfache Unterstützung bei den Aktivitäten von „Achtung“ Wesselburen.

Die bronzene Ehrennadel für 10-jährige Mitgliedschaft erhielt Marcel Bruhn, die silberne Ehrennadel für 25-jährige Mitgliedschaft erhielt Karsten Ohm. Eine besondere Ehrung wurde dem 1. Jugendwart Michael Bruhn zuteil. Mit großer Leidenschaft ist er seit 30 Jahren 1. Jugendwart beim „Nordbund“. Dafür erhielt er ein eigenes Hoodie mit entsprechendem Aufdruck. Außerdem erhielt er einen Gutschein für ein Essen im Vereinslokal „Paros“.