Sozialverband besucht Polizei-Show in Kiel

Lunden Martina Martens Donnerstag, 24. November 2022



Um die Mittagszeit versammelten sich 25 Mitglieder des Ortsvereins Lunden, um mit dem Bus nach Kiel zu starten. Ziel war eine Vorstellung der Landespolizei mit ihrer legendären Show. So einige der Reisegesellschaft waren noch nicht in diesen Genuss gekommen. Das Feuerwehrorchester Pipes & Drums aus Dänemark umrahmte den Nachmittag musikalisch; Dudelsäcke und Blechblasinstrumente, dies passte gut zusammen.

Genossen wurde die vorgeführte Akrobatik der Kinder eines Kieler Sportvereins und ein Duo, dass das Rhönrad, als wäre es die leichteste Sache der Welt, beturnte. Ein lustiger Unterhaltungskünstler sorgte für Lacher und ein BMX Team beeindruckte mit gewagten Sprüngen. Des Weiteren präsentierten jugendliche Rollschuhfahrer ihre Kunststücke Eine Beweis- und Festnahmeeinheit der Polizei stellte seine Arbeit mit Beispielen vor. Auch die Diensthundeführerführer machten dies, wobei sich wohl so einige Zuschauer wünschten, nie mit diesen Hunden zu tun haben zu müssen. Die Landesverkehrswacht informierte über die Sicherheit durch Sichtbarkeit, u. a. bezüglich der dunklen Jahreszeit. Ein Gefahrengut Löschzug der Feuerwehr Kiel wurde vorgestellt und die Kradstaffel der Polizei Hamburg präsentierte seine neuen Maschinen.

In der Pause hatten die Besucher Gelegenheit, sich alles aus der Nähe anzusehen. Die vielen anwesenden Kinder waren begeistert, auf den rundum abgestellten Motorrädern sitzen zu dürfen und wurden von einem Clown auf Stelzen unterhalten. Infostände, im Gebäude verteilt, beantworteten gerne die verschiedensten Fragen der Besucher. Als brillanten Abschluss zeigte eine Truppe, auf ihren alten Motorrädern, verschiedenste akrobatische Fahrten. Nach dem Abschlussbild einer Pyramide gab es ein großes Finale mit allen Beteiligten. Auf der Heimreise wurde noch viel über das Erlebte ausgetauscht, denn es war wieder einmal ein toller Ausflug.