Testen für guten Zweck

Tellingstedt Bianca Thomsen-Arndt Montag, 6. Dezember 2021



Das Testzentrum im Inne Meern in Hennstedt nahm nach kurzer Herbstpause wieder den Betrieb auf, und die Handballerinnen der SG Pahlhude-Tellingstedt ließen es sich nicht nehmen, gleich mit gutem Beispiel voranzuschreiten und sich – trotz Impfung – testen zu lassen.

Die Spielerinnen wollten sich aber vorrangig bei der Betreiberin des Testzentrums, Claudia Güldenzoph, bedanken. Im August hatte das Team des Testzentrums beim Volksfest in Tellingstedt alle ungeimpften und nicht genesenen Besucher getestet und den Erlös den Handballerinnen der weiblichen Jugend A für die Durchführung einer geplanten Handball-Jugendfreizeit im Sommer 2022 in Dänemark und der weiblichen Jugend C zur Anschaffung von neuen Sporttaschen zugute kommen lassen. Als Dankeschön wurde dem Testteam ein weihnachtlicher Blumengruß und Nervennahrung in Form von Schokolade überreicht. Die Spielerinnen der weiblichen Jugend A wurden von ihrer Mitspielerin Lene Lorenzen, die seit Anfang 2021 im Testzentrum als Testerin aktiv ist, getestet. Die Mädchen freuen sich schon jetzt, hoffentlich im Sommer 2022 an dem internationalen Handballturnier in Dänemark teilnehmen zu können und sind für die Unterstützung des Testzentrums sehr dankbar.