Wechsel nach 21 Jahren

Meldorf Erhard Stollberg Dienstag, 7. Dezember 2021



Zum neuen Vorsitzenden des Verbandes Schleswig-Holsteinischer Boßler (VSHB) wurde der bisherige zweite Vorsitzende Wolfgang Jacobs (Eiderstedt) gewählt. Er löste Ernst-Hinrich Reimers (Mielebund Meldorf) nach 48 Jahren Vorstandsarbeit, davon 21 Jahre als Vorsitzender, ab.

Reimers, der nicht wieder kandidierte, blickte in seinem Bericht während der Jahresversammlung auf das von Corona geprägte vergangene Jahr zurück. Die für 2020 geplante Europameisterschaft wurde zunächst auf 2021, dann auf 2022 verschoben. Den Tätigkeitsberichten der Unterverbände Eiderstedt, Dithmarschen, Norden und Steinburg war zu entnehmen, dass der Boßelsport auf kleinster Sparflamme ausgeübt wurde. Neben den Aktivitäten auf Vereins-, Unterverbands- und Landesebene ragt die Ausrichtung der EM 2022 durch den VSHB heraus. Nach der Eröffnung am 26. Mai soll es am nächsten Tag mit dem Feldboßeln am Kaltenhörnerdeich weitergehen. Am 28. Mai soll der Standkampf im Meldorfer Stadion folgen und die EM am Sonntag, 29. Mai, mit dem Straßenkampf von Süderhastedt Richtung Großenrade und mit der Abschlussfeier enden.

Die anstehenden Wahlen ergaben folgende Ergebnisse: zweiter Vorsitzender Maik Elmenthaler, Schriftführer Jan Wilhelm Thiede, zweiter Schriftführer und Straßenobmann Tobias Hinz (alle Dithmarschen), Kassenwart Reimer Diercks, Pressewart Markus Schröder (beide Steinburg), zweiter Kassenwart Sven Kleine (Eiderstedt). Bei den Jugendwarten wurden die Posten getauscht. Jugendwart ist Dirk Meister, zweiter Nils Pauls (beide Eiderstedt) und dritter Hans-Hermann Ohm (Dithmarschen).

Für seine Verdienste um den VSHB wurde der 72-jährige Ernst-Hinrich Reimers zum Ehrenvorsitzenden ernannt. 1972 wurde er Sportwart in Nindorf. Über die Posten Schriftführer und Vorsitzender ging es beim Mielebund weiter. Im VSHB-Vorstand wurde er 1973 Pressewart, 15 Jahre später war er für zwei Jahre Kassenwart, 1990 folgte die Wahl zum zweiten Vorsitzenden, und 2001 übernahm er mit großem Engagement den Vorsitz. Nun hat der VSHB neben Hans Jacobs (Eiderstedt) einen zweiten Ehrenvorsitzenden.