Friedrich-Wilhelm Trottmann 994

Wohne in Büsum und schreibe gerne über alles, was in Büsum geschieht. Werde scherzhaft Rasender Reporter wegen meiner vielen Fotos genannt.

Klönschnack mit Büfett

Endlich war die Zeit der Coronabeschränkungen vorbei, sodass Anne Ohlsen, Vorsitzende der...


Veröffentlicht am 13. April

Ende eines Traums

Im Juli 2006 wurde der Förderkreis Kulturdenkmal Expeditionsschiff Feuerland gegründet. Die...


Veröffentlicht am 6. April

Gedenken an Seemänner

Vor 55 Jahren ereignete sich vor Helgoland eines der schwersten Unglücke in der Geschichte der...


Veröffentlicht am 1. März

Ankerplatz 1995 neu gestaltet

Der Dreiecksplatz und einstige Hafenumschlagsplatz wurde im Zuge der Neugestaltung im Juni 1995 im...


Veröffentlicht am 25. Januar

Gewinn geht an Kita

Erika Kolle spendet dem Museumshafenverein in jedem Jahr zur Adventsfeier ein selbst gefertigtes...


Veröffentlicht am 30. Dezember

Neues Rathaus in Sicht

Das Amt Büsum-Wesselburen platzt aus allen Nähten. Das alte Rathaus in Büsum ist zu klein, unter...


Veröffentlicht am 6. Januar

Geschichte der Fischereigenossenschaft

Die Zeit ist schnellläufig. Wer denkt noch zurück, was vor 110 Jahren in der Moltkestraße Großes...


Veröffentlicht am 4. Januar

Jubiläum ist ausgefallen

Die Einkaufspassage Seemeile ist wie jedes Jahr ein Anziehungspunkt sowohl für Gäste als auch für...


Veröffentlicht am 9. Dezember

Der fast vergessene Schulwald

Ein kleines Wäldchen an der Gartenstraße ist ein fast vergessenes Kleinod. Ein paar Einheimische...


Veröffentlicht am 1. Dezember

Lichter am Museumshafen

Wie in jedem Jahr lässt der Museumshafenverein den Olen Hoov in der Advents- und Weihnachtszeit für...


Veröffentlicht am 30. November

Kaffeetafel und Klönschnack

Das Amt Büsum-Wesselburen lud Senioren 60plus aus dem Amtsbereich zu einer Kaffeetafel ins Watt'n...


Veröffentlicht am 29. November

Alle Vorstandsposten besetzt

Die Jahresversammlung des CDU-Bezirksverbandes fiel im vergangenen Jahr coronabedingt aus. Nun lud...


Veröffentlicht am 29. November