Anzeige

Beste Männer Parfüms – Top 10 Herrendüfte

Ein Duft ist eine unsichtbare Begleitung mit großer Wirkung. Männer-Düfte müssen verschiedene Voraussetzungen erfüllen. Sie sollten maskulin und dennoch leicht sein, die eigene Individualität unterstreichen und dabei nicht zu sehr auftragen. Ein Duft spricht die Sinne an. Es heißt nicht umsonst, dass man jemanden riechen können muss. Aber was sind aktuell eigentlich die beliebtesten Herrendüfte?

Die Top 10-Liste der Männer Parfüms

Was den Frauen ihr MAKEUP für den Tag, ist den Männern ein Duft, den sie täglich auflegen. Es gibt eine Vielzahl an Kompositionen, aus denen gewählt werden kann. Einige Düfte sind eher sportlich, andere frisch. Gerade in der Herbst- und Winterzeit werden auch gerne Düfte mit einer orientalischen Note genutzt. Die Top 10 Herrendüfte stellen eine Bandbreite an verschiedenen Varianten dar. 

#1 Davidoff Cool Water 

Der Duft ist bereits seit 1988 auf dem Markt und zu einem echten Klassiker geworden. Mit einem Akzent aus Meerwasser und Minze sowie einem Hauch von Zeder, Ambra und Jasmin, ist Davidoff Cool Water das beste Männer Parfüm und eine Hommage an den Sommer. 

#2 Boss Bottled 

Ebenfalls ein echter Klassiker unter den Männer Parfüms ist Boss Bottled. Er kann genau zehn Jahre nach Cool Water auf den Markt und gehört bis heute zu den erfolgreichsten Herrendüften. Nelke und Zeder sowie Sandelholz sorgen für eine warme Note. Vetiver und Geranie geben dem Duft eine angenehme Frische. Ob zum Wollpullover oder zur Badehose – Boss Bottled darf nicht fehlen. 

#3 Le Male von Jean Paul Gaultier 

Le Male steht für die wahr gewordene Sinnlichkeit der Düfte und ist eines der bestes Parfum Herren. Zimt, Orange und Lavendel treffen aufeinander. Dadurch wirkt der Duft fast schon orientalisch. Dazu gibt es die nötige Frische von Minze und auch von Beifuß. Le Male ist der erste Duft aus den Händen von Francis Kurkdjian, der heute in der Welt der Düfte besonders beliebt ist. 

#4 Dior Sauvage 

In der Liste der Top 10 darf auch ein Duft von Dior nicht fehlen. Sauvage wurde für Männer entwickelt, die einen fast schon rauen Charakter haben. Er ist würzig, er ist maskulin und er ist elegant. Im Jahr 2015 ist er an den Markt gegangen und zahlreiche Männer tragen ihn bis heute. Sauvage zeichnet sich aus durch Zitrusnoten und Lavendel, Vetiver und Patchouli sowie einen Hauch von Lavendel. 

#5 Armani Acqua die Giò 

Sommerlich ist die Bezeichnung, die bei Acqua die Giò nicht fehlen darf. Der Duft aus dem Hause Armani scheint direkt von der sizilianischen Küste zu kommen, denn genau von dort kommt auch die Inspiration, auf die Armani zurückgegriffen hat. In diesem Herrenduft 2022 finden sich Jasmin und Patchouli, die auf Bergamotte treffen. Acqua die Giò schafft es, eine Erinnerung zu hinterlassen, ohne dabei zu aufdringlich zu sein. 

#6 1 Million von Paco Rabanne 

Mit 1 Million ist Paco Rabanne ein echtes Highlight gelungen. Kaum ein Duft für den Mann schafft es, so zu polarisieren. Er ist erfrischend und intensiv, voller Selbstbewusstsein und kennt keine Zurückhaltung. Die Mischung aus Leder, Minze und Zimt sorgt für eine eigenwillige Note, die ein gute Männer Parfüm ausmacht. 

#7 Chanel Allure Homme Sport 

Natürlich kann nur aus dem Hause Chanel ein Duft kommen, der sinnlich und sportlich gleichzeitig ist. Bei Allure Homme Sport ist genau das gelungen. Dafür sorgen Vetiver und Vanille, Orange und Mandarine. Abgerundet wird diese Komposition mit weißem Moschus. 

#8 La Nuit de L’Homme von Yves Saint Laurent

Dieser Duft ist süß. Dieser Duft ist würzig. Dieser Duft ist einzigartig. Wer auf die Suche nach einer Beschreibung von La Nuit de L’Homme von Yves Saint Laurent geht, wird viele Worte finden. Doch so richtig gerecht wird dem Männer Parfüm davon nichts. Mit der Mischung aus Kümmel und Zedernholz, Kardamom und Apfel, Vetiver und Lavendel kommt es zu einer unvergleichlichen Verführung, die fast schon eine geheimnisvolle Note mit sich bringt. 

#9 Viking Cologne von Creed 

Auch wenn das Viking Cologne von Creed keine so hohe Bekanntheit hat, wie andere Düfte aus der Liste, so ist es dennoch ein Duft, der zu den Top 10 gehört. Creed selbst gibt es schon seit 1760 und mit Viking Cologne ist dem Anbieter ein Klassiker gelungen, der mit seinem Duft tief in die Wildnis von Norwegen führt. Weihrauch und Sandelholz sowie Muskat und Bergamotte sind rau, wild und kostbar. 

#10 Calvin Klein ck one 

1994 hat Calvin Klein den Duft “ck one“ auf den Markt gebracht. Es war der erste Duft am Markt, der als „unisex“ beschrieben wurde. Frisch und rein duftet er auf der Haut. Dafür sorgen Bergamotte und Muskatnuss, Papaya und Grüner Tee – bis heute einer der beliebtesten Düfte für Herren 

Der perfekte Duft für den Mann

Sieben von zehn Deutschen tragen täglich Parfum. Um den optimalen Duft zu finden ist es wichtig, verschiedene Varianten auf der eigenen Haut zu probieren. Denn erst hier entfalten sich alle Aromen und verbinden sich mit dem eigenen Körpergeruch.

© Boyens Medien - Texte und Fotos sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.