Freizeit & Touristik

Der FC Bayern und der 8. Meistertitel in Folge – es könnte knapp werden

Im Rennen um den Meistertitel sind noch einige Mannschaften dabei und es ist daher fraglich, ob der FC Bayern es wirklich schafft, am Ende auf der Tabelle den 1. Platz zu belegen. Fakt ist, dass die Bayern in den letzten Spielen souveräne Leistungen abgeliefert haben. Sollte das so weitergehen, dürfte es für die anderen Mannschaften schwer werden. Doch das Spiel ist noch nicht gelaufen. Es gibt auch Faktoren, die gegen den 8. Meistertitel sprechen. Schauen wir uns am besten beides an.

Vieles im Kader spricht für einen Sieg

Allein am Wert der Spieler gemessen, lässt sich nicht bestreiten, dass der FC Bayern den stärksten Kader der Bundesliga hat. Viele der bestbezahlten Fußballer der Bundesliga spielen beim FC Bayern. Und einige davon sind in absoluter Topform. Das beste Beispiel dafür ist wohl Lewandowski. Der Mittelstürmer ist extrem torgefährlich und verhilft den Bayern immer wieder zum Sieg. Nur eines von vielen Beispielen der Klasse des FC Bayern Kaders.

Doch das heißt natürlich noch lange nicht, dass die Bayern sich automatisch den nächsten Meistertitel holen. Zumal auch andere Mannschaften der Bundesliga sich bezüglich ihres Kaders nicht verstecken müssen. Borussia Dortmund ist der beste Beweis dafür. Zur Winterpause hat der Verein sich tatsächlich die Hochkaräter Can und Haaland geholt. Das könnte im Rennen um den Meistertitel einiges ausmachen. Wobei Dortmund sich immer wieder Patzer erlaubt. Falls das nicht aufhört, könnte es für den Verein problematisch werden. 

So knapp war das Rennen schon lange nicht mehr

In den letzten Jahren war es oft so, dass der FC Bayern die Bundesliga dominierte und es keinen wirklichen Konkurrenzkampf gab. Letzte Saison war es jedoch schon recht knapp. Diese Saison könnte es noch ein Stück knapper werden. Womöglich gibt es am Ende sogar einen anderen Sieger. Denn ein Blick auf die Tabelle zeigt, dass auch RB Leipzig, Dortmund, Mönchengladbach und Bayer eine reelle Chance auf den Meistertitel haben. Sollte der FC Bayern Punkte verschenken, könnte das schnell zum Verhängnis werden. Die nächsten Spieltage werden sehr spannend. Danach lassen sich weitere Prognosen treffen. 

Mit dem Trainer scheint es zu klappen

Zumindest beim FC Bayern scheint die Trainerfrage vorübergehend gelöst. Flick hat schon einige gute Leistungen abgeliefert. Sowohl in der Bundesliga als auch in der Champions League. Wie es weitergehen wird, kann keiner sagen. Doch die Situation sieht zumindest weit besser aus, als es unter Kovač der Fall war. Allerdings scheint die Trainersituation bei den meisten Verfolgermannschaften ebenfalls kein Problem darzustellen. Manchmal mangelt es vielleicht an Hunger, doch insgesamt sind die Leistungen doch zufriedenstellend. Wobei wenn es so weitergehen würde, der FC Bayern am Ende wahrscheinlich die Meisterschaft holt. Die Verfolger müssen Ihre Leistungen also noch steigern, um den FC Bayern wirklich vom Thron zu stoßen. 

Es bleibt spannend

Auch wenn es für den FC Bayern derzeit recht gut aussieht, könnte der Kampf um den 8. Meistertitel in Folge noch echt knapp werden. Es bleibt abzuwarten, wie sich die Neuzugänge der Winterpause entwickeln. Konkurrenten wie der BVB, RB Leipzig und Mönchengladbach könnten noch zu einer Herausforderung werden.