- Anzeige -

WKK Heide und Brunsbüttel

Voller Einsatz für die Region

// Heide //

Unsere Klinik im Portrait

Die Westküstenkliniken sind ein modernes Krankenhaus der Schwerpunktversorgung mit einem hohen Maß an Spezialisierung und Innovationskraft. In 23 Kliniken und Instituten an zwei Standorten – Brunsbüttel und Heide – behandeln wir jährlich rund 31000 Patienten stationärund 38000 Patienten ambulant. Mit unseren 770 Planbetten sind wir das drittgrößte Klinikunternehmen in Schleswig-Holstein und das wichtigste Krankenhaus entlang der gesamten Schleswig-Holsteinischen Westküste. Medizinische Innovation wird groß geschrieben, und zwar in allen Bereichen.

Engagiert für die Zukunft – Lehrkrankenhaus und Bildungszentrum

Die Westküstenkliniken am Standort Heide sind Akademisches Lehrkrankenhaus der Universitäten Kiel, Lübeck und Hamburg. Zudem unterhalten wir ein eigenes Bildungszentrum für Berufe im Gesundheitswesen. Gemeinsam mit unseren Partnern von der Rettungsdienst-Kooperation in Schleswig-Holstein und dem Deutschen Roten Kreuz stellen wir am Standort Heide insgesamt 640 Ausbildungsplätze in verschiedenen Berufen bereit.

Das IVZ Brunsbüttel auf Zukunftskurs

Im Westküstenklinikum Brunsbüttel verzahnen wir unter einem Dach die Kompetenz niedergelassener Ärzte mit der einer leistungsfähigen Klinik. Für die Menschen in der Region können wir dadurch wohnortnah eine hochwertige medizinische Versorgung anbieten. Dabei kommt dem Standort aufgrund der großen Anzahl der anliegenden Industriebetriebe eine besondere Bedeutung zu. Unter dem Motto „Zukunftsmodell Brunsbüttel – hier trifft sich Medizin“ werden wir bis Ende 2018 rund 20 Millionen Euro in die Klinik investiert haben. In einem neu errichteten Anbau wurde unter anderem die neue interdisziplinäre Zentrale Aufnahme- und Überwachungsstation mit Liegendanfahrt für die Rettungswagen eingerichtet. Schon jetzt kommen die Patienten durch die Investitionen in den Genuss neuer Stationen, die durch helle, freundliche Zimmer mit eigenen barrierefreie Bädern überzeugen. Jeder Patient hat zudem einen eigenen Fernseher und Internetanschluss kostenlos am Bett.

Innovative Technik im ganzen Gebäude

Das Krankenhaus selbst verfügt über ein speziell gesichertes W-LAN-Netz, denn die Patientenakten werden elektronisch geführt. Für die Diagnose von Krankheiten steht moderne Technik zur Verfügung. Dank der Anbindung des Hauses über Datenleitungen an die Westküstenkliniken in Heide können selbst beim Verdacht auf Schlaganfall die Befunde durch weitere Experten beurteilt und die Therapie abgestimmt werden. Für die Patienten ist dies ein erhebliches Plus an Sicherheit. In der Schleusenstadt wird von den Westküstenkliniken und ihren Kooperationspartnern der Beweis erbracht, dass auch kleine, ländliche Krankenhäuser ohne Einbußen der Behandlungsqualität erhalten werden können.

Das Angebot des IVZ

Notfallversorgung und Stroke Unit; Stationäres Angebot für Chirurgie, Innere Medizin, Orthopädie sowie Geriatrie; Belegabteilung für Urologie; Tageskliniken für Psychiatrie, Psychotherapie und Psychosomatik sowie Geriatrie; Praxen für Chirurgie, Orthopädie, Gynäkologie, Neurochirurgie, Neurologie, Nuklearmedizin, Physiotherapie, Psychiatrie und Psychotherapie.

 

Branche: Gesundheit
Adresse: Esmarchstraße 50
Ort: 25746 Heide
Telefon: 0481 78 51 250

Wir sind ein Ausbildungsbetrieb

Unternehmenswebseite aufrufen

Leistungen

  • Krankenhaus der Schwerpunktversorgung
  • Geburtszentrum mit Perinatalzentrum Level 1
  • Zertifiziertes Traumazentrum
  • Zertifiziertes Wirbelsäulenzentrum
  • Stroke Unit (Schlaganfallversorgung) rund um die Uhr

Leserkommentare

Weitere Artikel