- Gesundheit im Dialog -

Achtsam durch den Alltag

Hier ein paar Anregungen, wie sich Achtsamkeit in das alltägliche Leben integrieren lässt.

Bewusstes Essen kann für Momente der Ruhe sorgen. Dafür sollte man sich Zeit einplanen und Störquellen wie das Telefon ausschalten. Kleine Bissen bewusst in den Mund nehmen und ausgiebig kauen. Registrieren, wie sich dies auf der Zunge und am Gaumen anfühlt.

Achtsame Momente des Innehaltens können spontan Freude und Freundlichkeit in den Alltag bringen. Wie zum Beispiel das Lächeln eines anderen Menschen bewusst wahrzunehmen oder die Sonne auf der Haut  zu spüren.

Achtsamkeit kann gelernt und geübt werden, um in sich selbst einen inneren Raum der Ruhe und Kraft zu öffnen. Wer schwierige Situationen analysiert und unangenehme Gefühle akzeptiert schafft es eher, brisante Momente zu entschärfen und sie gedanklich loszulassen. Hohe Ansprüche an sich selbst, gilt es zu überprüfen, so AOK-Präventionsexperte Schulze-Bockholt.