- Gesundheit im Dialog -

Bewegen und Stress reduzieren

Langes Sitzen vor dem Bildschirm, einseitige Arbeitsabläufe und Stress können zu körperlichen Beschwerden führen. Laut AOK-Experten helfen dagegen:

Mehr Aktivität am Tag

- Täglich 30 bis 60 Minuten an die frische Luft.

- Fahrrad fahren oder joggen bietet sich in der Mittagspause oder nach Arbeitsschluss an.

- Übungen am Schreibtisch beugen körperlichen Beschwerden wie zum Beispiel Rückenprobeme vor.

Weniger Stress im Homeoffice

- Stressfaktoren erkennen: Geräusche von Nachbarn, Hundegebell, Baustellenlärm oder Straßenverkehr nerven und lenken ab. Auch die veränderte Arbeitssituation und Kinderbetreuung sind für viele Menschen mit Stress verbunden. Verschiedene Entspannungsübungen oder Yoga ausprobieren.

Ein Artikel aus der Serie "Gesundheit im Dialog" von der AOK Nordwest und Boyens Medien.

Weitere Artikel aus "Gesundheit im Dialog"