- Gesundheit im Dialog -

Grippe oder Erkältung? 

Infektion und Beschwerden verbreiten sich über den gesamten Körper. Eine Grippe kommt schnell, meist mit starken Symptomen, und kann lange anhalten.

Typische Grippesymptome:

- plötzlicher Krankheitsbeginn

- Fieber über 38 Grad Celsius

- Husten

- Halsschmerzen

- Muskel- und Gelenkschmerzen im ganzen Körper

- Kopfschmerzen

- Weitere mögliche Symptome:

- Abgeschlagenheit

- Schnupfen

- Übelkeit, Erbrechen

ERKÄLTUNG

Bei Erkältungen sind meist die oberen Atemwege – also Mund- und Nasenhöhle, Rachen und Kehlkopf – ent-zündet. Erkältungen kommen langsam und vergehen schnell, meist binnen einer Woche. Sie lassen sich nicht durch eine Impfung vermeiden.

Typische Erkältungssymptome:

- Frösteln, eventuell leicht erhöhte Temperatur bis zu circa 38 Grad Celsius

- Schnupfen mit verstopfter oder laufender Nase, Niesen, Husten, Halsschmerzen

- Kopf- und leichte Gliederschmerzen

- Mattigkeit

Ein Artikel aus der Serie "Gesundheit im Dialog" von der AOK Nordwest und Boyens Medien.

Weitere Artikel aus "Gesundheit im Dialog"