- Gesundheit im Dialog -

Neue Möglichkeiten nutzen

Mehr für die Gesundheit tun, eine neue Sprache lernen, den Kontakt zu alten Freunden wie-der aufnehmen, einem Männerkochklub beitreten, sich um die Enkel kümmern, jungen Menschen das berufliche Wissen und die angesammelte Erfahrung weitergeben – es gibt heute viele Möglichkeiten, wie die Zeit jenseits der 65 aussehen könnte. Auch die, weiter zu arbeiten – egal ob stundenweise oder Vollzeit, ob selbstständig oder angestellt. Ehemalige Top-Manager sitzen oft in Aufsichtsräten oder Kuratorien, ihre Netzwerke können sie gut für eine Tätigkeit als Berater oder Coach nutzen. Auf dem Arbeitsmarkt bleiben die Türen für ältere Erwerbstätige zunehmend offen, so der AOK-Experte, denn aufgrund des demografischen Wandels sind Unternehmen, Verbände und Behörden immer mehr auf die sogenannten Silver Workers angewiesen. Egal, wofür sich der Mann entscheidet: Eine bewusste Gestaltung des Ruhestands, eine Verwirklichung von eigenen Wünschen und Bedürfnissen entlastet auch die Partnerschaft.

Ein Artikel aus der Serie "Gesundheit im Dialog" von der AOK Nordwest und Boyens Medien.

Weitere Artikel aus "Gesundheit im Dialog"