- Gesundheit im Dialog -

Pflegealltag gestalten

Für viele Pflegende stellt sich die Frage, wie sie trotz schwieriger Arbeitsumstände gesund und motiviert bleiben können? Nachfolgend einige AOK-Tipps für den beruflichen Alltag.

- Auf sich achten: Besonders belastende Aufgaben gemeinsam im Team erledigen und sich einen privaten Ausgleich zur herausfordernden Tätigkeit in der Pflege schaffen, zum Beispiel (mehr) Zeit mit der Familie, für Sport und Hobbys.

- Ruhepause bei der Arbeit einhalten: Ein gemütlicher Pausenraum mit, Wasser und Obstangeboten kann das Wohlbefinden steigern.

- Kurse zur gesunden Pausengestaltung nutzen: Atem- und Aufmerksamkeitsübungen können Wunder wirken.

- Schichtarbeit gestalten: Schichtwechsel nur in Vorwärtsrotation (Früh-Spät-Nacht), einen täglichen Wechsel zwischen den Schichten vermeiden. Auch Dauernachtschichten sind nicht gesundheitsförderlich.

- Hilfsmittelcheck: Sind alle benötigten Hilfsmittel, die für die Arbeit benötigt werden, in ausreichender Anzahl vorhanden und schnell erreichbar?

- Betriebliches Gesundheitsmanagement im Unternehmen etablieren, ernst nehmen, ausbauen und Angebote selbst nutzen.