- Gesundheit im Dialog -

Tanz mal wieder

Tanzen macht nicht nur Spaß. Es hält auch fit und trainiert den gesamten Körper. Manche gehen dafür jede Woche zum Fitnesskurs. Andere machen ihr Training gleich da, wo sie auch am Wochenende gerne sind: auf der Tanzfläche.

Tanzen ist sehr empfehlenswert, denn es fördert die Ausdauer und Leistungsfähigkeit des Herz-Kreislauf-Systems und verbessert die koordinativen Fähigkeiten. Um seine Fitness zu verbessern oder zu erhalten, sollte man schon ein- besser zweimal in der Woche tanzen. Nach oben hin gibt es praktisch keine Grenze. Menschen, denen das Tanzen Spaß macht, gehen ohnehin gerne und regelmäßig zum Tanzen. 

An einem Tanzabend von etwa zweieinhalb Stunden Dauer werden circa 800 bis 1000 Kilokalorien verbraucht. Durch dynamische Bewegungsformen wie das Tanzen verbessern sich nachweislich auch die Stimmung und das Wohlbefinden. Man fühlt sich aktivierter und gleichzeitig ruhiger, weniger energielos und deprimiert. Und: Tanzen stärkt auch das Selbstbewusstsein, so die AOK-Experten.

Ein Artikel aus der Serie "Gesundheit im Dialog" von der AOK Nordwest und Boyens Medien.

Weitere Artikel aus "Gesundheit im Dialog"