Heide

Bereit für Bremen

Das erste Spiel in der Regionalliga verlief alles andere als glatt für den Heider SV. Nach der Niederlage gegen den Hamburger SV II hoffen Fans und Spieler heute auf das Heimspiel im Stadion an der Meldorfer Straße. Zu Gast ist die zweite Mannschaft von Werder Bremen. Boyens Medien berichtet wieder auf allen Kanälen.

Es ist angerichtet: Das zweite Regionalliga-Spiel steht an. Beim ersten Spiel, auswärts am vergangenen Sonnabend im Wolfgang-Meyer-Stadion in Hamburg, wurde den Dithmarschern zunächst ihre Grenzen aufgezeigt. Sie verloren gegen die Zweite des HSV mit 5:1.

„Wir sind mit unseren Möglichkeiten sicher der Außenseiter schlechthin“, sagte Trainer Sönke Beiroth bereits zu Beginn der Saison. Die Niederlage gegen Hamburg kam nicht unerwartet. Trotzdem ist die Regionalliga Nord für die Heider Fußballer ein großes Abenteuer, das ihnen sowie ihrer Fangemeinde eine neue Reichweite an Erlebnissen beschert. Mehr als 250 Fans fuhren am Wochenende nach Hamburg, um ihre Jungs anzufeuern. Heute dürfen diese in ihrer Heimatstadt wohl noch mit deutlich mehr Schlachtenbummlern rechnen.

Auch Boyens Medien begleitet die Heimpremiere auf allen Kanälen – und insbesondere online: Wie schon beim großen Aufstiegsfinale im Mai gibt es bereits ab 10 Uhr stündlich Berichte auf www.boyens-medien.de. Ab 18.30 Uhr wird dann der kostenfreie Liveticker auf Sendung gehen. Gleich nach dem Spiel gibt es Analysen und Bilder vom Spiel, außerdem am späten Abend noch einen Spielbericht und Interviews in Videoform.

Unsere Digital-Abonnenten haben freien Zugriff auf das Spezial zur Regionalliga-Heimpremiere. Alle anderen müssen trotzdem nicht in die Röhre schauen: Ein 24-Stunden-Pass ist zum Beispiel für 99 Cent erhältlich.


Weitere Artikel