Heide

Das gewisse Extra

Unsere Online-Sonderausgabe zum entscheidenden Aufstiegsrundenspiel an der Meldorfer Straße

Wenn alles schläft und einer spricht, heißt das: Frontalunterricht. So sind Konferenzen bisweilen auch; deshalb kommt diese Zeitung weitgehend ohne sie aus. Aber es gibt Ausnahmen: Für unser neues Produkt zum Aufstiegsrunden-Heimspiel des Heider SV gegen den Bremer SV am 29. Mai um 19.30 Uhr haben wir schon dreimal konferiert - immer sehr konstruktiv, und jeder ist ausführlich zu Wort gekommen.

Der Termin dieses wichtigsten Fußballspiels in Dithmarschen seit 20 Jahren hat zunächst ein vernehmbares Stöhnen verursacht. Der Abend vor Himmelfahrt heißt: Am nächsten Tag erscheint keine Zeitung. Und nun?

Die Idee eines Extrablatts wurde geboren. Darüber wurde und wird so eifrig in kleiner Runde gesprochen. Das heißt nicht, dass unsere Extraausgabe gedruckt erscheint. Es wird sie stattdessen exklusiv im Netz geben, auf der bekannten Seite www.boyens-medien.de.

Wir planen zu diesem sportlichen Großereignis einen Umfang von rund fünf Zeitungsseiten, allerdings etwas anders dargeboten, orientiert an den Erfordernissen und Möglichkeiten des elektronischen Gewerbes. Das bedeutet, dass wir bereits um 10 Uhr mit der Berichterstattung beginnen. Im stündlichen Rhythmus werden wir eine Geschichte zum Spiel schreiben. Was macht ein Spieler? Wie denkt ein Fan? Ansonsten mit einem hohen Überraschungseffekt, auch für den Reporter.

Dann das Spiel: Neben Liveticker, erstem Spielbericht, Statistik und Stimmen wird es einen Kommentar zum Abschneiden des Heider SV geben - das alles bereits unmittelbar nach Spielende, also ab 21.30 Uhr. Reaktionen werden umgehend nachgeschoben. Weitere Ergänzungen wird es am späteren Abend geben. Wir sind auf einen Redaktionsschluss um Mitternacht eingerichtet. 1 Uhr wäre auch vertretbar, aber spätestens dann soll wirklich alles fertig sein. Darüber hinaus sind die Kollegen Michael Behrendt und Tobias Kirchner mit Kamera und Objektiv am Ort, um Videoaufnahmen zu erstellen und in Form zu bringen.

Vieles ist zu bedenken, einiges vorzubereiten - wir sind sicher, ein Qualitätsprodukt anbieten zu können. Und doch wird mancher ein Haar in der Suppe finden: Wir machen das bekanntlich professionell, und Boyens Medien ist bei aller Verbundenheit mit der Region auch ein Unternehmen. Kurzum, die Extraausgabe vor und am Himmelfahrtstag kann es nicht gratis geben. Texte und Fotos werden hinter einer Bezahlschranke angeboten. Der Preis für einen 24-Stunden-Pass, der je nach Einstiegszeitpunkt nach genau einem Tag verfällt, beträgt 99 Cent. Leser mit Digital-Abo haben automatisch freien Zugang.

29. Mai 2019: Heider SV gegen Bremer SV. Das Spiel mit dem gewissen Extra.

Das Aufstiegsspiel im Netz: So funktioniert`s

Leser, die noch keine Digital-Abonnenten bei uns sind, erhalten auf unterschiedlichen Wegen Zugang zu unserem Aufstiegsrunden-Spezial auf www.boyens-medien.de. So bieten wir zum Beispiel einen 24-Stunden-Pass für 99 Cent sowie einen Monats-Pass für einmalig 8,99 Euro an. Mit beiden Pässen können Sie nicht nur unsere Sonderseiten mit zahlreichen Berichten, Liveticker, Fotos und Videos aufrufen, sondern haben auch Vollzugriff auf sämtliche Digital+ Inhalte auf www.boyens-medien.de.

Für die Registrierung benötigen wir lediglich Ihren Namen, E-Mail-Adresse und ein Passwort, das Sie frei wählen können. Im zweiten Schritt erfolgt dann die Bezahlung: entweder über Paypal oder Sie bezahlen einfach via Telefonrechnung - auch diese Möglichkeit ist nur einen Klick entfernt.

Sie haben Interesse an unserem Digital-Abo? Klicken Sie auf www.kurz.sh/digitalabo - dort erhalten Sie alle Informationen.