Heide Digital

Einzelkritiken

Der Aufstiegskrimi an der Meldorfer Straße, er erinnerte an die größten Zeiten des Heider SV. Und so sahen wir die Spieler:

Schrieb Sportgeschichte: Torben Franzenburg: Auch wenn die ganz großen Prüfungen ausblieben, musste der Schlussmann immer hellwach sein – und war es auch. Machtlos am 0:1, verhinderte später im Eins gegen Eins das 0:2. Zweite Halbzeit brachte er Ruhe, abgesehen von einem Querschläger. 

Sie möchten weiterlesen?

Der vollständige Artikel ist exklusiv für unsere Digital-Abonnenten. Sie sind nicht angemeldet. Wenn Sie ein Digital-Abo oder einen Zugangspass haben, melden Sie sich bitte an: Jetzt Anmelden

<p><p>Zpvtf: Hpmx Gpswss</p>
















Weitere Artikel