Wetter in Dithmarschen

Regenschauer

Heute

Regenschauer 24° / 14°

Regenwahrscheinlichkeit 70 % 70 % Regenwahrscheinlichkeit 70 % 17 km/h

Die Sonne wechselt sich mit Wolkenfeldern ab, örtlich gibt es im Laufe des Tages kurze Regenschauer. Es weht ein schwacher bis mäßiger, an der See frischer Wind aus Ost bis Nordost.

Gezeiten heute Hochwasser Niedrigwasser
Brunsbüttel 00:06 12:41 06:57 19:41
Büsum 11:11 23:47 04:23 17:03
Friedrichskoog 11:10 23:46 04:33 17:13
Neuer Meldorfer Hafen 11:09 23:44 04:41 17:15
Tönning 12:10 --:-- 05:33 18:20
Gezeiten morgen Hochwasser Niedrigwasser
Brunsbüttel 01:11 13:40 08:06 20:43
Büsum 12:13 --:-- 05:28 18:03
Friedrichskoog 12:12 --:-- 05:38 18:13
Neuer Meldorfer Hafen 12:09 --:-- 05:45 18:16
Tönning 00:47 13:14 06:48 19:30

Quelle: Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH)

3 · Lübecker Bucht
4 · Fehmarn
4 · Kieler Förde
4 · Eckernförder Bucht
3 · Friedrichskoog
3 · Büsum
4 · Westerland
4 · Helgoland

Windstärken in Beaufortskala (1-13). Die Daten werden stündlich aktualisiert.

Zurzeit hat das Wetter einen großen Einfluss auf den Organismus. Herz und Kreislauf werden besonders belastet. Personen mit hohen Blutdruckwerten sollten sich schonen. Viele Menschen werden von Kopfschmerzen geplagt. Asthmatiker müssen verstärkt mit Atembeschwerden rechnen. Bei Rheumakranken verschlimmern sich die Schmerzen.

Beifußpollen sind teils in geringen, teils in mittleren bis hohen Mengen in der Luft. Gräserpollen fliegen meist schwach und gebietsweise mäßig.

stark bewölkt
morgens
wolkig
mittags
Regenschauer
abends
Regenschauer
nachts
Temperatur stark bewölkt bei 19° wolkig bei 24° Regenschauer bei 19° Regenschauer bei 14°
Regenwahrscheinlichkeit 40 % 20 % 70 % 70 %
Windstärke 17 km/h O 17 km/h SO 13 km/h O 13 km/h O

Heute

Regenschauer
14° bis 24°

Fr. 06.08.

Gewitter
14° bis 23°

Sa. 07.08.

Gewitter
14° bis 22°

So. 08.08.

Regenschauer
14° bis 20°

Mo. 09.08.

Regenschauer
13° bis 21°

Di. 10.08.

Regenschauer
14° bis 21°

Die Wetterlage in Europa: Mitteleuropa liegt unter dem Einfluss mehrerer Tiefs über Nordwest- und Osteuropa. Die Zufuhr an mäßig warmer Meeresluft mit vielen Schauern und örtlichen Gewittern dauert an. Auch vom Südwesten Russlands bis zu den Alpen und dem nördlichen Adriaraum ist es wechselhaft. Hoher Luftdruck dominiert über Skandinavien sowie am Mittelmeer und am Schwarzen Meer. Hier setzt sich die Hitzewelle fort. In Griechenland und in der Türkei werden über 40 Grad erreicht

in Zusammenarbeit mit Wetterkontor