Wetter in Dithmarschen

heiter

Heute

heiter 18° / 6°

Regenwahrscheinlichkeit 0 % 0 % Regenwahrscheinlichkeit 0 % 9 km/h

Der Tag bringt viel Sonnenschein und nur hier und da ein paar lockere Wolkenfelder. Es bleibt trocken. 17 bis 21 Grad werden erreicht. Der Wind weht schwach aus Nordost bis Ost. In der Nacht sinken die Temperaturen auf 12 bis 5 Grad.

Gezeiten heute Hochwasser Niedrigwasser
Brunsbüttel 03:20 15:32 10:26 22:57
Büsum 02:11 14:19 08:32 21:01
Friedrichskoog 02:11 14:19 08:42 21:11
Neuer Meldorfer Hafen 02:14 14:21 08:42 21:20
Tönning 03:13 15:26 09:34 22:12
Gezeiten morgen Hochwasser Niedrigwasser
Brunsbüttel 04:02 16:15 11:11 23:40
Büsum 02:55 15:03 09:22 21:47
Friedrichskoog 02:55 15:03 09:32 21:57
Neuer Meldorfer Hafen 02:58 15:05 09:32 22:01
Tönning 03:57 16:10 10:21 22:57

Quelle: Bundesamt für Seeschifffahrt und Hydrographie (BSH)

1 · Lübecker Bucht
1 · Fehmarn
1 · Kieler Förde
1 · Eckernförder Bucht
2 · Friedrichskoog
2 · Büsum
1 · Westerland
4 · Helgoland

Windstärken in Beaufortskala (1-13). Die Daten werden stündlich aktualisiert.

Asthmatiker werden zurzeit geplagt und müssen mit Atemproblemen rechnen. Bei erhöhten Blutdruckwerten können sich im Tagesverlauf Kreislaufbeschwerden einstellen. Personen mit einer entsprechenden Vorbelastung sollten sich möglichst schonen. Bei Rheumakranken verschlimmern sich die Schmerzen.

Gräser- und Ambrosiapollen fliegen nur noch schwach. Beifußpollen sind gebietsweise noch in geringen Mengen unterwegs.

sonnig
morgens
heiter
mittags
heiter
abends
wolkig
nachts
Temperatur sonnig bei 13° heiter bei 18° heiter bei 12° wolkig bei 6°
Regenwahrscheinlichkeit 0 % 0 % 0 % 20 %
Windstärke 9 km/h O 9 km/h O 7 km/h NO 7 km/h NO

Heute

heiter
6° bis 18°

Sa. 19.09.

wolkig
7° bis 19°

So. 20.09.

wolkig
8° bis 20°

Mo. 21.09.

heiter
11° bis 20°

Di. 22.09.

Regenschauer
13° bis 22°

Mi. 23.09.

Regenschauer
13° bis 19°

Die Wetterlage in Europa: Ein Hochdruckgebiet zwischen Nordwest- und Osteuropa lenkt trockene, aber teilweise kühlere Luft nach Mitteleuropa. Hier scheint nach örtlichem Frühnebel häufig die Sonne. Deutlich wechselhafter ist es zwischen Norwegen und dem Weißen Meer. Auf der Iberischen Halbinsel und im Südwesten Frankreichs sorgen mehrere Tiefs für kräftige Schauer und Gewitter. Intensive Regengüsse und Gewitter mit der Gefahr von lokalen Unwettern gibt es in Griechenland

in Zusammenarbeit mit Wetterkontor