- ANZEIGE - Aktuell bei Scheller Boyens

Ein neuer Fall für Kommissar Sörensen


Heide Kriminalhauptkommissar Sörensen leidet unter Angststörungen. In der Hoffnung auf ein ruhigeres, beschaulicheres Leben hat er sich schon vor einiger Zeit von Hamburg nach Katenbüll in Nordfriesland versetzen lassen.

Die Bewohner der Kleinstadt haben nicht gerade auf ihn gewartet, außerdem regnet es ständig und von Ruhe ist nicht viel zu spüren.

Direkt nach Sörensens Ankunft wird der Bürgermeister im eigenen Pferdestall tot aufgefunden („Sörensen hat Angst”, Rowohlt Verlag, 11 Euro) und kurz vor Weihnachten läuft Ole Kellinghusen, einem Einheimischen, eine junge Frau vors Auto, blind, abgemagert, sie sagt nicht, wo sie herkommt. Während der Ermittlungen stößt Sörensen auf ein Geflecht aus Mord, religiösem Wahn und gut gehüteten Geheimnissen… („Sörensen fängt Feuer”, Rowohlt Verlag, 11 Euro)

Und nun das: Im Koog wird eine Leiche gefunden, erstochen mit einem Schraubenzieher. Ole Kellinghusen, inzwischen ein guter Freund von Sörensen, hat den Toten zuletzt lebend gesehen, doch von Ole fehlt jede Spur. Die Hoffnung, in der Provinz Entspannung zu finden, hat Sörensen längst aufgegeben und einmal mehr muss er feststellen: Die Angst kennt viele Gesichter. („Sörensen am Ende der Welt”, Rowohlt Verlag, 11 Euro)

Sven Stricker gelingt der Spagat zwischen unterhaltsamem Krimi und tragikomischem Roman, spannend und skurril zugleich. Sörensen ist längst Kult.

Scheller Boyens Buchhandlungen

Friedrichstr. 4, Heide

Tel. 0481/72303

Alleestr. 32, Büsum

Tel. 04834/2302

Weitere Artikel