- ANZEIGE - Autonome ambulante Pflege – neu in Heide

Infonachmittag von „Mook we gern“ am 28. Oktober


Heide (rd) Jeder Mensch kann in die Situation kommen, dass er Hilfe von Profis braucht. Wir alle wünschen uns dann Pflegekräfte, die gerne helfen, die Zeit haben, uns ganz individuell versorgen und unsere Eigenständigkeit fördern.

„Mook we gern – Ihr ambulanter Pflegedienst“ ist nun auch in Heide aktiv und bietet noch mehr: Gemeinsam mit dem Sozial- und Innenministerium in Kiel führt er das Projekt ‚Autonome ambulante Pflegeteams – mehr Menschlichkeit für ein attraktives Arbeitsfeld‘ durch. Dabei wird ein neues Modell zur Organisation der ambulanten Pflege und der besseren Finanzierung von Pflegeleistungen entwickelt. Autonome Pflegeteams arbeiten mit wenig Hierarchien und treffen Entscheidungen auf kurzem Wege. Der Gesundheitszustand der Pflegebedürftigen soll verbessert werden durch Pflege nach Zeit und nicht nach Einzelleistungen. Die ambulante Pflege gilt es insgesamt zu stärken und zu verbessern. Von den Ergebnissen sollen dann alle Pflegeeinrichtungen in Schleswig-Holstein profitieren.

Das „Mook we gern – mit Dir!“-Team lädt nun in das Restaurant Am Wasserturm in Heide ein. Am Mittwoch, 28. Oktober, in der Zeit von 15-17 Uhr können sich Interessierte zum Thema Autonome ambulante Pflegeteams informieren. Horst Michaelis, Geschäftsführer der Mook we gern gGmbH, gibt Impulse zum Thema Pflege der Zukunft. Das Pflegeteam stellt sich vor und Julia Hillenbrandt von KüstenPhysio zeigt, wie man durch Bewegung und Sturzprophylaxe fit im Alter bleibt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, abgerundet wird der Nachmittag von Henning Gußmann, der an der Gitarre mit nordischem Deich-Folk unterhält.

> Infonachmittag Autonome Ambulante Pflege, Mittwoch, 28.10., 15-17 Uhr, Restaurant Am Wasserturm, Brahmsstr. 1, Heide. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt, Einlass nur nach Anmeldung vorab bei Iris Mertens, 04 81/82 86 11 44 oder an mitdir@mookwegern-pflege.de.

Weitere Artikel