- ANZEIGE - „Azubi Ahoi“ auch in Corona-Zeiten wieder ausgebucht

Brunsbüttel Informationen zu angebotenen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten sind bei jungen Menschen gefragter denn je. Berufsorientierung und Nachwuchsgewinnung nehmen durch die Pandemie einen noch höheren Stellenwert ein.

Unter Einhaltung der geltenden 3G-Regel veranstaltete die Brunsbüttel Ports GmbH am 23. September erneut ihre jährliche eigene Ausbildungsmesse „Azubi Ahoi“ im Brunsbütteler Elbehafen. Die Veranstaltung, die traditionell von den eigenen Azubis organisiert wird, ermöglichte es über 150 interessierten Besuchern, sich aus erster Hand über die 13 verschiedenen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten der maritimen SCHRAMM group Unternehmen Brunsbüttel Ports und Hans Schramm & Sohn Schleppschifffahrt zu informieren. Außerdem stellte in diesem Jahr erstmals das River Loft Hotel seine vier zukünftigen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten vor. Bereits einige Tage vor der Veranstaltung waren alle Plätze ausgebucht. Dies unterstreicht den großen Bedarf für Berufsorientierung junger Menschen in der heutigen Zeit.

Im Rahmen eines festen Programmablaufes konnten sich die Besucher im Einbahnstraßensystem an den verschiedenen Ständen aus erster Hand über die vielfältigen Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten informieren. So entstanden zahlreiche gute und informative Gespräche auf Augenhöhe. Um die unterschiedlichen Berufsfelder auch selbst hautnah zu erleben, konnten die Besucher an den einzelnen Ständen typische Aufgaben aus dem Ausbildungsalltag der Azubis direkt ausprobieren. Auch dieses Angebot wurde von den Teilnehmern rege genutzt. Ebenso waren auch die Hafenbesichtigungen bei den interessierten Besuchern wieder sehr beliebt, die in diesem Jahr aufgrund der Wetterverhältnisse mit dem Bus durchgeführt wurden.

Besonders begehrt bei den Besuchern waren auch wieder die erstklassigen Burger und Pommes von John’s Burgers aus Kiel. Ebenfalls mit an Bord war auch „Küstenrad Brunsbüttel“, um alle Interessierten über die attraktiven Möglichkeiten des Fahrradleasings zu informieren.

„Wir freuen uns sehr, dass unsere Messe auch in diesem Jahr bei den jungen Menschen der Region wieder so gefragt war. Der wiederholte Erfolg unterstreicht, dass die Berufsorientierung für potenzielle Bewerber in dieser besonderen Zeit wichtiger denn je ist, um die Weichen für die eigene Zukunft zu stellen. Als Unternehmen bieten wir ein vielseitiges Ausbildungs- und Studienprogramm an und bieten gute Übernahmechancen. Schon jetzt sind viele Bewerbungen für das Ausbildungsjahr 2022 eingegangen – und wir freuen uns auf viele weitere!“, fasst Frank Schnabel, Geschäftsführer der Brunsbüttel Ports GmbH / SCHRAMM group, zusammen.

Mehr Informationen zu den Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten bei der SCHRAMM group gibt es hier: www.schrammgroup.de/ausbildung.html

Weitere Artikel