- ANZEIGE - Dachbeschichtung erhält den Wert des Hauses

Viele Kunden halten Bautenschutzfachmann Kai Adam die Treue


Bunsoh (rt) Eine Dachbeschichtung verschönert nicht nur das Haus, sondern erhält auch den Wert des Gebäudes. Zusätzlich kann sie vor hohen Folgekosten wie einer frühzeitigen Dacherneuerung schützen. Seit nunmehr fast 30 Jahren ist Bautenschützer Kai Adam aus Ostrohe in den Bereichen Einblasdämmung, Mauerwerkstrockenlegung, Fassadenimprägnierung und Dachbeschichtung für seine Kunden da.

Viele seiner Kunden sind ihm dabei über die Jahre treu geblieben. „Wie bei allen Maler- und Beschichtungsarbeiten im Außenbereich müssen alle zehn bis 15 Jahre auch Dachbeschichtungen auf Verwitterung geprüft und eventuell erneuert werden“, erläutert Adam.

Ein treuer Kunde aus Bunsoh begrüßte die Firma Adam nun zum dritten Mal. „Unser Haus ist mittlerweile knapp 60 Jahre alt.“ Ein Gebäudealter, in dem viele Hausbesitzer über eine Neueindeckung nachdenken müssen. Da aber bereits 1992 die Dachsteine rau und von Moos und Flechten angegriffen waren, haben die Bunsoher damals ihr Dach durch Kai Adam anthrazitfarben beschichten lassen. Zwölf Jahre später hatte Kai Adam das Dach dann in der Farbe Rot beschichtet. „Nun, nochmal 15 Jahre später, ging es darum, das Dach eventuell neu decken zu lassen“, erzählt der Bunsoher. Die Kostenvoranschläge seien aber wirtschaftlich nicht darstellbar gewesen. „Ich bin Mitte 70 und hätte eine sechsstellige Summe ausgeben müssen.“ Durch die Vorsorge, die er über die Jahre durch die Beschichtungen betrieb, zeigte sich das gesamte Dach aber immer noch in einem hervorragenden Zustand. So habe man sich wiederum für eine Dachbeschichtung entschieden, die nur mit einem Zehntel der Kosten zu Buche schlug. „Nun ist unser Dach rotbraun und die Ansicht des Hauses ist wieder frisch und hat sich dadurch auch ein bisschen geändert, so wie unser Geschmack.“

Bautenschutzfachmann Kai Adam sagt dazu: „Jede RAL-Farbe ist möglich.“ Kai Adam steht für eine individuelle und unverbindliche Beratung gern zur Verfügung. Weitere Infos unter 04 81/6 74 75 oder unter www.adams-bautenschutz.de.

Weitere Artikel