- ANZEIGE - Das Frequenzen Weltmusikfestival geht weiter

Termin 2021 steht / Festival-Opening am 26.9. in der Ditmarsia / Dank an Sponsoren


Meldorf (eh) Nach den Frequenzen ist vor den Frequenzen – auch wenn bis dahin noch einige Monate ins Land gehen. Doch ein erster Schritt ist getan, der Termin in 2021 und der grobe Veranstaltungsrahmen stehen.

„Wie bereits im Vorfeld angekündigt, möchten wir das Festival alle zwei Jahre zu einer festen Größe in Meldorf weiterentwickeln“, so der Sprecher des ehrenamtlichen Organisationsteams, Joachim Böhe. Frequenzen-Freunde werden sich den 14. August 2021 gewiss mit Freuden vormerken, wenn es das nächste Mal heißt: Kostenlos und Open air – drei Bands und eine tolle Stimmung auf dem Meldorfer Rathausmarkt. Willkommen beim Frequenzen-Weltmusikfestival 2021!

Kleines Trostpflaster für die lange Wartezeit: Am 26. September 2020 wird es ein „Frequenzen-Opening“ in der Ditmarsia in Meldorf geben. Das Organisationsteam verspricht eine „gut gelaunte Band mit mitreißender Weltmusik 2.0 im Gepäck“. Spätestens im Anschluss an das Livekonzert wird die Ditmarsia dann zum Tanztempel, wenn die DJs und VJs vom „Datscha-Projekt” aus Hamburg den Zuhörern einheizen werden.

Dank an die Sponsoren 2019

„Doch bevor es so weit ist, möchten wir uns noch einmal ganz herzlich bei unseren Sponsoren bedanken, die das Frequenzen Festival 2019 erst möglich gemacht haben“, sagt Anke Cornelius-Heide. Als damalige Bürgermeisterin und Vorsitzende des Bürgervereins stand sie dem elfköpfigen Frequenzen-Organisationsteam in 2019 vor.

Die Sponsoren des Frequenzen Festivals 2019 waren:

Solar Park/Solarenergie Nord, Stadt Meldorf, Bürgerverein Meldorf, Dithmarscher Brauerei, Brunsbüttel Ports, H. W. Roth, Ulbrich-Stiftung, Familie Kleinschmidt, Stiftung 150 Jahre Sparkasse, DAW, Firma Koll Heizung Sanitär, Anke Cornelius-Heide, Windkraft Peter Looft, Region Meldorf aktiv e. V., Eva Albers, Möbel Rommel, Hansewerk, Fa. Schillhorn, Reisetrends Meldorf, Provinzial Agentur Schlör, Joachim Böhe Immobilien, Familie Budzier, Rechtsanwaltskanzlei Laenser, Familie Oing, Therapie und Training Priegnitz, Hartmann Moden, Schuhhaus Hermann Sjut, Andreas Wohlert, Kulturwindmühle Nordermeldorf Bruni Fietzek und Ralf Uhlenberg sowie Ralf und Steffi Kemink.

Weitere Artikel