- ANZEIGE - Dual studieren in der Baubranche

Nick Lüneburg absolviert Ausbildung bei Kähler Bau und schließt Studium an


Büsum Bereits in der dritten Generation steht die Firma Kähler für nachhaltiges und solides Bauen. Fest verwurzelt in der Region beschäftigt die Firma Kähler aktuell rund 200 Mitarbeiter. Zahlreichen Auszubildenden hat das Büsumer Traditionsunternehmen während der exakt 100 Jahre seit Firmengründung eine Perspektive gegeben und ihnen die Freude am Handwerk vermittelt. Auch um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken, wird ausgebildet in den Berufen Maurer, Beton- und Stahlbauer sowie Zimmerer. Ein Duales Studium absolviert zurzeit Nick Lüneburg (Foto) aus Hemmingstedt. „Ich habe im August 2020 meine Ausbildung zum Zimmerer in der Firma Kähler begonnen, konnte ein Jahr überspringen und starte im Herbst nächsten Jahres das Studium Bauingenieurwesen an der Hochschule 21 in Buxtehude“, erzählt der 19-jährige Abiturient. „Die Regelstudienzeit beträgt sieben Semester, wobei die Praxisphasen die Hälfte eines Semesters ausmachen und im Quartalsrhythmus in unserem Hause durchgeführt werden“, berichtet Andreas Hoops aus dem Bereich Personalwesen. „Für mich war das Duale Studium eine super Entscheidung“, findet Lüneburg. „Aktuell vermitteln mir unsere Gesellen die Praxisabläufe und beziehen mich voll in die Arbeit ein. Dies wird später ein gutes Fundament sein, wenn es an die Hochschule geht.“

Weitere Artikel