- ANZEIGE - Ehrungen und zwei neue Mitarbeiter im btz

Heide (eh) Zur Mitarbeiterversammlung hatte Susanne Gromoll, Geschäftsführerin des Bildungs- und Technologiezentrums gGmbH (btz), eingeladen. Doch bevor dieser Teil der Zusammenkunft begann, standen Ehrungen sowie die Begrüßung von zwei neuen Mitarbeitern an.

Ins Team des gemeinnützigen Bildungsträgers wurden Dirk Habeck als Fachbereichsleiter der Überbetrieblichen Ausbildung in der Fachrichtung Elektrotechnik eingeführt sowie Karl-Gregor Strakerjahn vorgestellt, der seit diesem Monat die Meisterausbildung im Fachbereich Elektrotechnik verstärkt.

Im Fokus standen jedoch zwei Frauen, die dem btz seit geraumer Zeit die Treue halten. Schätzend waren die Worte, die Susanne Gromoll fand, um sich bei Ina Rudolph und Jennifer Eisberg zu bedanken. „Du liebst was du tust“, bedankte sie sich bei Ina Rudolph, „bist immer fleißig, ruhig und zuverlässig.“ Im Kollegenkreis werde Ina Rudolph als „angenehme Kollegin“ beschrieben, zudem sei sie im Wohnheim für Generationen von Kfz-Schülern die gute Seele. Dabei wollte Ina Rudolph eigentlich nur drei Tage bleiben, als sie ihre Tätigkeit als Reinigungsmitarbeiterin in der Kfz-Lehrwerkstatt aufnahm. Bis dato wurden 40 Jahre daraus.

Seit 20 Jahren arbeitet Jennifer Eisberg im btz. „Im Verwaltungsbereich bist du eine der Langjährigsten und hast diesen von der Pike auf kennengelernt.“ Am Anfang stand ein Betriebspraktikum im Rahmen einer Umschulung zur Bürokauffrau. Jennifer Eisberg wurde von Susanne Gromoll als „hilfsbereit, ehrlich, respektvoll geradeaus und immer auf den Punkt“ beschrieben.

Weitere Artikel