- ANZEIGE - Junge Filialdirektorinnen überreichen Scheck

Sparkasse Westholstein sponsert „Fortino“-Musikprojekt


Meldorf (alp) Einen symbolischen Scheck über 500 Euro konnte Eva Albers in den Räumen der Meldorfer Filiale der Sparkasse Westholstein entgegennehmen. Diese großzügige Spende ist für „Fortino“ bestimmt, den Verein zur Förderung der frühkindlichen Musikerziehung, dessen Vorsitzende und Gründerin Eva Albers ist.

In mehreren Dithmarscher Kindergärten sowie in Kindertagesstätten in Kiel und in Hamburg-Wilhelmsburg kommen mehr als 200 Jungen und Mädchen dank „Fortino“ in den Genuss eines ihrem Alter entsprechenden Musikunterrichts. Zur Zeit warten Kinder und Pädagogen sehnsüchtig darauf, dass dieser Unterricht, bei dem es auch um Rhythmus und Bewegung geht, nach der Corona-Pause wieder beginnt. Die „Stiftung 150 Jahre Verbandssparkasse Meldorf“ vergibt nicht zum ersten Mal eine Spende an „Fortino“. Zur Vereinsgründung 2007 konnte zum Beispiel dank der Sparkassen-Stiftung eine sogenannte „Klangkiste“ mit Orff-Instrumenten angeschafft werden, zu denen Xylophone, Glockenspiele, Rasseln und Trommeln gehören.  Der Scheck wurde von den beiden neuen Filialdirektorinnen Ramona Neumann und Anna Hardtke überreicht. Seit Kurzem leiten die beiden jungen Frauen gemeinsam die Meldorfer Sparkassenfiliale und sind damit Pionierinnen eines neuen Modells der Sparkasse Westholstein.

Weitere Artikel