- ANZEIGE - Boyens Medien spendet 2000 Euro

Kinder- und Jugendstiftung Dithmarschen erhält Einnahmen aus Betriebsfest-Tombola


Heide (mat) Große Freude bei Willi Ruge: Der Vorsitzende der Kinder- und Jugendstiftung Dithmarschen konnte für die gemeinnützige Organisation einen symbolischen Scheck in Höhe von 2000 Euro aus den Händen von Verlegerin Inken Boyens entgegennehmen.

Boyens Medien feiert Geburtstag – 150 Jahre, bis ins Jahr 1870, reichen die Wurzeln des Heider Medienhauses zurück. Zum Auftakt des Jubiläumsjahres luden die Verleger Inken Boyens und Sönke Boyens die Mitarbeiter zu einem besonderen Fest ein: Im Dezember vergangenen Jahres feierte die Belegschaft ein Betriebsfest in der zu einer Eventhalle ausgebauten ehemaligen Druckerei am Wulf-Isebrand-Platz.

Programmpunkt im Rahmen der Veranstaltung war unter anderem eine Tombola mit 150 tollen Preisen – ein Dankeschön der Verleger an ihre Mitarbeiter. Die kompletten dabei erlösten Einnahmen konnten nun für einen guten Zweck gespendet werden – getreu dem Motto „Boyens Medien feiert, und ganz Dithmarschen feiert mit“.

„Es ist toll, dass die Mitarbeiter so fleißig gespendet haben und im Rahmen der Feierlichkeiten etwas Gutes tun wollten“, freut sich Inken Boyens. Vorsitzender Willi Ruge ist glücklich, dass die Spende den Jüngsten im Kreis zukommt. Die Kinder- und Jugendstiftung fördert soziale, kulturelle und bildungsrelevante Projekte. Dabei arbeitet die Stiftung unabhängig und ist auf finanzielle Unterstützung wie Spenden angewiesen.

„Das gespendete Geld wird voraussichtlich für Schwimmkurse für Kinder im Kindergartenalter verwendet werden. Das ist ein finanziell aufwendiges Projekt“, so Ruge. Es sei wichtig, dass die Kinder schon im frühen Alter ans nasse Element gewöhnt werden und das Schwimmen erlernen.

Weitere Artikel