- ANZEIGE - Pfandbon-Spende für Verein Frauen helfen Frauen

Zusammen mit den Kunden des Marner Marktes sammelte Edeka Frauen rund 2000 Euro Spendengeld


Marne Auch an der Leergutannahme des Marner Edeka Frauen-Marktes haben Kundinnen und Kunden seit 2019 die Gelegenheit, für einen guten Zweck zu spenden und ihre Pfandbons in eine Sammelbox zu geben. Die Erlöse sind bestimmt für den Dithmarscher Verein Frauen helfen Frauen e. V. Diese Woche konnte Marktleiterin Anja Waldow rund 2000 Euro an Birgit Lüdemann vom Verein Frauen helfen Frauen übergeben.

Marktleiterin Anja Waldow freut sich, dass mit der Sammelbox ein vor Ort tätiger gemeinnütziger Verein unterstützt werden kann. Das werde auch von den Kunden honoriert. Groß war die Freude über die Spende natürlich auch bei Birgit Lüdemann. „Es ist sehr großzügig von den Kunden, aber auch von der Firma Frauen, uns damit bei unserer Arbeit zu unterstützen“, so Lüdemann. Beratungsstellen des Vereins finden sich in Brunsbüttel, Heide und Marne – in Marne befindet sich auch das Büro.

Notruf und Beratung für Frauen in Dithmarschen – das ist Ziel und Aufgabe des seit 1981 tätigen Vereins. Entsprechend wird das Spendengeld auch hauptsächlich in die Beratungsarbeit fließen, berichtet Birgit Lüdemann. „Wir wollen die Spende auch nutzen, um unser Angebot zu erweitern“, fügt sie an. Mit der vertraulichen Online-Beratung „Text us“ verfügt der Verein seit vergangenem Jahr über ein neues Angebot, für dessen Pflege ebenfalls Kosten anfallen. Außerdem soll das Spendengeld auch für die Beratung geflüchteter Frauen verwendet werden. Sobald möglich, sollen in den Beratungsstellen wieder die Treffpunkte und weitere Veranstaltungen angeboten werden.

Weitere Artikel