- ANZEIGE - „Ritterschlag“ für ISOTEC-Kombiflexabdichtung

WTA zertifiziert Innenabdichtungstechnik des Unternehmens


Husum (rd) WTA – diese Abkürzung steht in Fachkreisen für Bauwerkssanierung ganz hoch im Kurs. Denn in der „Wissenschaftlich-Technischen Arbeitsgemeinschaft für Bauwerkserhaltung und Denkmalpflege“ arbeiten über 500 Experten – Wissenschaftler und Praktiker – zusammen. Sie haben nach einem mehrstufigen Verfahren das ISOTEC-Innenabdichtungssystem zertifiziert – und damit dem Produkt zur innenseitigen Kellerabdichtung des Sanierungsspezialisten ISOTEC den „Ritterschlag“ erteilt. Mit der „ISOTEC-Innenabdichtung für erdberührte Bauteile“ hat das Produkt des Sanierungsunternehmens das begehrte WTA-Zertifikat erhalten. Darin wird bestätigt, dass sowohl bei geringer Wassereinwirkung durch Bodenfeuchte und nichtdrückendes Sickerwasser als auch bei starker Einwirkung durch drückendes Wasser die ISOTEC-Innenabdichtung erdberührte Bauteile (wie z. B. Kelleraußenwände) zu 100 % vor seitlich eindringender Feuchtigkeit schützt.

„Wenn jetzt die WTA nach unserer Horizontalsperre mit Spezialparaffin und unserem Sanierputz auch unser Innenabdichtungssystem unabhängig geprüft und zertifiziert hat, macht uns das sehr stolz“, so Horst Becker, Geschäftsführer der vor 30 Jahren von ihm gegründeten ISOTEC-Gruppe.

> Weitere Informationen unter www.isotec.de.

Weitere Artikel