- ANZEIGE - Zimmerei Steen in Burg: Geht nicht, gibt’s nicht!

Das junge Unternehmen wächst weiter – Inhaber Sören Steen: „Wir stehen auf Qualität“


Burg (eh) „Unser Chef ist ein Macher“, sagt Büromitarbeiterin Simone Beeck, und sie kann es auch begründen. „Ruhe ist ein Fremdwort für ihn. Stillstand gibt es nicht. Immer wieder kommt er mit neuen Ideen um die Ecke.“

Mit der Fusion der Dachdeckerei Kröger in Meldorf hat Sören Steen einen weiteren Schritt in Richtung Expansion gemacht. „Wir freuen uns über jeden Kunden aus Meldorf und Umgebung“, sagt der Zimmerer, der in Burg gelernt hat und in Großenrade aufgewachsen ist. Stammkunden des Traditionsbetriebs Kröger müssen dabei keineswegs auf ihren vertrauten Ansprechpartner verzichten, denn Jan-Peter Kröger verstärkt ab 1. August das agile Steen-Team.

Von der einvernehmlichen Fusion profitieren sowohl Jan-Peter Kröger wie auch Sören Steen. Der Meldorfer Dachdeckermeister und Fachleiter für Dach-, Wand- und Abdichtungstechnik ist seinen Personalengpass los, der durch die Verrentung langjähriger Facharbeiter entstanden war. Und Sören Steen gewinnt für sein Unternehmen einen kompetenten Mitarbeiter im Bereich Dacheindeckungen und Bauklempnerei – zusätzlich zu den beiden Dachdeckermeistern Matthias Schwardt und Rene Mörbitz.

„In der heutigen Zeit benötigt man eine gewisse Größe, um Aufträge zeitnah abarbeiten zu können“, erklärt Sören Steen, „kein Kunde will lange warten, wenn es reinregnet.“ Sind aber alle Mitarbeiter in Objekten fest eingebunden, könne es mit der Auftragsausführung schon mal eng werden. Dann sei der Kunde aber weg. Mit Blick auf die Fusion mit der Firma Kröger betont Sören Steen, dass sämtliche Angebote Bestand haben: „Wir übernehmen definitiv alle Aufträge und Unterlagen.“

Mit 35 Jahren

Chef von 19 Mitarbeitern

Seit Firmengründung im Jahr 2012 hat Sören Steen sein Unternehmen fortwährend ausgebaut. Mit seinen erst 35 Jahren ist er bereits Chef von 19 Mitarbeitern, darunter zwei Büroangestellten, drei Meistern und fachkundigen Handwerksgesellen der Gewerke Zimmerer, Tischler, Dachdecker, Maurer und Maler sowie Fenstermonteure. „Ich habe das große Glück gehabt, dass ich während meiner Ausbildung sehr viel von erfahrenen Altgesellen lernen durfte. Das waren Allrounder“, erinnert sich Sören Steen. Gleich am Anfang sei ihm eingebläut worden: „Was immer du machst, du musst es logisch verstehen.“

Möglich, dass bereits in diesen Anfangsjahren die Wurzeln für das heutige breite Spektrum der Zimmerei Steen liegen. Vom Fenster bis zum Mehrfamilienhaus werden Aufträge angenommen und ausgeführt, auf Wunsch schlüsselfertig. „Viele Bauherren wollen einen Ansprechpartner haben und nicht drei, vier oder sogar fünf verschiedene“, so der 35-Jährige. Bei ihm gibt es das Rundum-Sorglos-Paket. In den Fällen, in denen Unterstützung von außen nötig ist, habe er ein gutes Netzwerk von Betrieben, mit denen er regelmäßig kooperiere.

Zum Kerngeschäft der Zimmerei Steen gehören Sanierungen, Ausbesserungen und natürlich Holzkonstruktionen jeglicher Art. „Ich mag Herausforderungen. Neues und anspruchsvolle Aufgaben reizen mich, auch solche, die sonst niemand machen will.“

Fortschritt und Tradition im Gleichschritt

Auf der einer Seite Innovation und Fortschritt. Auf der anderen Seite Festhalten an Dingen, die gut sind und sich bewährt haben – auch das ist eine Facette der Firma Steen. So erfolgt auf dem Bauhof des Unternehmens in der Straße Am Stellwerk immer noch der Abbund von Dachstühlen, wenn es sinnvoll erscheint. Mit der Zeit mitzugehen, bestenfalls immer vorneweg, dieser Ehrgeiz treibt Sören Steen an. Egal ob es sich um moderne Haustypen oder anspruchsvolle Glasüberdachungen handelt, um schadstoffarme Farben oder andere Wünsche der Kunden nach möglichst unbelasteten Baustoffen. Auch ein Gründach darf es schon mal sein.

Auf große Werbeaktionen hat die Firma Sören Steen bisher verzichtet. Die beste Werbung seien zufriedene Kunden, meint der Chef. Jetzt möchte er aber doch für sein Unternehmen werben: „Gute Handwerker und junge Schulabgänger, die etwas aus sich machen möchten, haben bei mir immer eine Chance.“

>  Zimmerei Sören Steen, Buchholzer Str. 19, Burg www.zimmerei-soeren-steen.de

Tel. 0 48 25 – 90 49 956 / Mobil 0162 – 43 89 547 info@zimmerei-soeren-steen.de

Weitere Artikel